Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBWALDEN
Sieht sich auf Kurs: Obwaldner Kantonalbank. (Bild:PD)

Halbjahresgewinn der Obwaldner Kantonalbank leicht tiefer

Obwohl die Obwaldner Kantonalbank (OKB) das Vorjahresergebnis nicht erreicht, erfüllt sie ihre Erwartungen. Die Bank bewertet das Ergebnis als gut.

Engelberger Einzelfälle verursachen Kostenschub bei Spitalkosten

Obwalden zahlt immer mehr für ausserkantonale Hospitalisationen seiner Einwohner. Stark zugenommen haben im vergangenen Jahr die Kosten für Engelberger im Kantonsspital Stans.
Philipp Unterschütz
Der Blausee ist auch ein Paradies für Fischer. (Bild: Romano Cuonz (Melchsee-Frutt, 12. Juli 2018))
Serie

Tiefblauer See auf der Melchsee-Frutt für des Anglers Königsdisziplin

Auf seine drei Bergseen ist das Kernser Bergtourismus Gebiet besonders stolz. Der kleinste von ihnen heisst Blausee und gilt als Geheimtipp für Fliegenfischer, aber auch für Blumenfreunde und Tierbeobachter.
Romano Cuonz
Lehrlinge arbeiten an einer neuen Grillstelle. (Bild: PD)

Lehrlinge von drei Lungerer Firmen arbeiten zusammen

Die Lehrlinge der Gasser Felstechnik AG, der HP Gasser AG und der Sutter AG haben eine gemeinsame Projektwoche absolviert. Die 15 Auszubildenden bauten zusammen rund um den Brünig für die Allgemeinheit.

Die Landenberg-Wiese in Sarnen wird zum Freiluft-Kino

Diesen Sommer gibt es wieder ein Open-Air-Kino auf dem Landenberg. Für das Wochenende vom 2. bis 4. August hoffen die Veranstalter auf gutes Wetter und einen Haufen glücklicher Gesichter.
Marion Wannemacher und Matthias Piazza
An einem Bankschalter wird Geld gezählt. (Corinne Glanzmann, Luzern, 18. Januar 2018)

Ertragsschwäche bei der Sparkasse Schwyz im ersten Halbjahr 2018

Die Sparkasse Schwyz AG mit Filialen auch in Nid- und Obwalden hat im ersten Semester 2018 einen Ertragsrückgang hinnehmen müssen. Der Geschäftserfolg fiel gegenüber der Vorjahresperiode um 34,4 Prozent auf 3,1 Millionen Franken, der Gewinn um 10,9 Prozent auf 2,2 Millionen Franken.
Géraldine Ruckstuhl wird ihrer Favoritenrolle beim Speerwurf gerecht und wird Schweizer Meisterin. (Bild: Hanspeter Roos (Zofingen, 14. Juli 2018)

Viermal Gold für die Innerschweiz

An den Schweizer Meisterschaften in Zofingen gewinnen Géraldine Ruckstuhl, Nadine Odermatt, Nicole Zihlmann und Kim Flattich Gold. Altmeisterin Barbara Leuthard erweitert ihre Medaillensammlung.
Stefanie Barmet
Die Kägiswilerin Andrina Frank katapultiert sich kraftvoll aus der Startrampe. Damit im Winter möglichst keine Konkurrentin mehr an ihr vorbeikommen wird. (Bild: Boris Bürgisser (Melchtal, 14. Juli 2018)

«Für uns ist das Gold wert»

Schweizer Jugendliche, die Skicross betreiben möchten, haben nur spärlich Trainingsgelegenheiten. Eine Startanlage für den Sommer im Melchtal soll nun einer kleinen Gruppe grosse Fortschritte ermöglichen.
Stephan Santschi
Die Trachtengruppe Alpnach bei ihrer Vorführung. (Bild: Robert Hess (Alpnach, 15. Juli 2018))

Heitere Stunden in Alpnach vor schöner Kulisse

Stau am Gotthard und der Tanzsonntag im Alpnacher Schulhauswald sind untrügliche Zeichen, dass der Sommer Einzug gehalten hat. Wie im vergangenen Jahr gab es wieder eine Premiere.
Robert Hess
Wie ist der Wind? Dieser Teilnehmer wartet, bis optimale Flugverhältnisse herrschen. (Bild: Urs Flüeler/Keystone, Engelberg, 15. Juli 2018)

Papierflieger in Engelberg auf Reisen geschickt

Aus Tischsets wurden sorgfältig Papierflieger gefaltet für einen schweizerischen Wettbewerb im Gasthaus Schwand. Trotz origineller Idee hielt sich der Teilnehmeraufmarsch in Grenzen.
Carina Odermatt
Alex Baumgartner im Staatsarchiv im Verwaltungsgebäude. (Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 16. Mai 2017)

Platzproblem im Obwaldner Staatsarchiv entschärft

Zwar hat das Staatsarchiv momentan wieder genug Platz. Die an mehreren Standorten verteilten Magazine erschweren aber effizientes Arbeiten. Zudem genügen sie dem Kulturgüterschutz nur teilweise.
Philipp Unterschütz
Am Samstag und Sonntag wurde der neue Bike Trail vom Jochpass nach Trübsee offiziell eröffnet. (Bilder Roger Gruetter, Engelberg, 14. Juli 2018)

Jochpass Trail zieht Biker in Massen an

In rasantem Tempo über Stock und Stein, durch Steilwandkurven und über Sprünge - der neue Jochpass Trail begeisterte am Eröffnungswochenende die Biker. Die Titlis-Bahnen denken bereits über eine Verlängerung der Strecke bis ins Tal nach.
Philipp Unterschütz
Im September befasst sich der Obwaldner Kantonsrat mit einer Revision des Steuergesetzes (Symbolbild Markus von Rotz, Sarnen, 29. Juni 2018)

Obwalden will Steuer-Mahnungen  künftig per A-Post Plus verschicken

Die Regierung muss das Steuergesetz an die übergeordneten Vorgaben des Bundes anpassen. Die Vorschläge, über die der Kantonsrat im September entscheidet, sind nicht neu und grösstenteils unbestritten.
Philipp Unterschütz

Auf dem Titlis soll ein neuer Prestigebau entstehen

Die renommierten Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron erarbeiten ein Gesamtkonzept für den Titlis. Das Projekt soll den «Blick der ganzen Welt» auf den Gipfel lenken.
Philipp Unterschütz
Ein Teil eines Abluftventilators ist im Lüftungsgebäude Nord «gelandet». (Bilder: PD/Johanna Unternährer, Sachseln, 13. Juli 2018)

Der Sachsler Tunnel erhält frische Luft

Der A8-Tunnel Sachseln wird sicherer. Seit einem halben Jahr läuft der Einbau der neuen Technik. Ein Meilenstein war am Freitag die Anlieferung des ersten Abluftventilators, für die einer der grössten Pneukräne der Schweiz eingesetzt wurde.
Philipp Unterschütz
Philipp Unterschütz
Kolumne

Viele Grüsse aus Reihe 23

Redaktor Philipp Unterschütz wünscht in der Kolumne «Blitzlicht» allen ganz schöne Ferien - und wenig Stress, auch wenn es da und dort ganz schön viele Leute hat.
Philipp Unterschütz
Das Arvikreuz, das einem Sturm Anfang Jahr zum Opfer fiel, ist neu gebaut und nun per Helikopter auf den Gipfel oberhalb von Kerns geflogen und installiert worden. (Bild: PD, 12. Juli 2018)

Das Arvikreuz wacht wieder über Obwalden

Burglind hiess die Übeltäterin, die das Kreuz auf dem Arvi bersten liess. Dessen Erbauer errichteten jetzt wieder ein Gipfelkreuz. Seit Donnerstag können die Obwaldner wieder zu ihm aufschauen.
Marion Wannemacher
In einer Waldlichtung des Kernwaldes befindet sich ein idyllisches Moorseelein: der Gerzensee. (Bild: Patricia Helfenstein-Burch (Kerns, 11. Juli 2018))
Serie

Der sagenumwobene Gerzensee im Kernwald

Wo früher Räuber ihr Unwesen trieben, lädt heute ein artenreiches Naturschutzgebiet zum Verweilen und Geniessen ein. Die Natur sucht sich hier ihre eigenen Wege.
Patricia Helfenstein-Burch
Romano Cuonz.
Kolumne

«Win-win»: Lösung oder Unwort?

Kolumnist Romano Cuonz schreibt in seinem «Ich meinti» über Sieger und Verlierer - im Sport, in der Politik und in der Gesellschaft.
Romano Cuonz
Das Kraftwerk Obermatt unterhalb von Engelberg. (Archivbild: NZ)

Kanton Obwalden verhandelt über Rückkauf zweier Wasserkraftwerke

Die Regierung steht kurz vor einem Entscheid, ob der Kanton die Kraftwerke Obermatt und Arni in Engelberg vorzeitig vom jetzigen Betreiber EWL zurückkauft. Details zu den Verhandlungen will sie aber noch nicht preisgeben.
Philipp Unterschütz

Sarner «Seifächischtärennä» soll fester Bestandteil werden

Der erfolgreichen Premiere des Sarner «Seifächischtärennä» sollen weitere Ausgaben folgen. Die Verantwortlichen haben sich für einen 2-Jahres-Rhythmus entschieden.
Blick in das Staatsarchiv. (Bild: Corinne Glanzmann, Sarnen, 16. Mai 2017)

Obwalden erschliesst Daten von weiteren Staats- und Spezialarchiven

Das Staatsarchiv Obwalden baut seine Dienstleistungen aus und erweitert den Zugang zu seiner online-Archivdatenbank.
Sollte die aktuelle Trockenheit weiterhin andauern, kann  ein mögliches Feuerverbot nicht ausgeschlossen werden. (Bild: Dominic Steinmann/Keystone)

Kantone heben wegen anhaltender Trockenheit den Mahnfinger

Die Kantone Obwalden und Nidwalden mahnen in einer Mitteilung zu vorsichtigem Umgang mit Feuer und Feuerwerk. Das Risiko für Wald- und Flurbrände sei massiv angestiegen.
So soll der Neubau der Zentralbahn in Kägiswil aussehen. (Visualisierung: PD)

Zentralbahn plant in Kägiswil neuen Stützpunkt für den Gleisunterhalt

In Kägiswil will das Bahnunternehmen ein Zentrum für den Unterhalt eines Teils des Gleisnetzes bauen. Derzeit liegt das Projekt beim Bundesamt für Verkehr.
Martin Uebelhart

Wird das Obwaldner Passbüro jetzt überrannt?

In unserer «Frage der Woche» wollten wir wissen, ob der Andrang im Passbüro zu Beginn der Sommerferien besonders gross ist.
Szene aus dem Film «Amur senza fin» von Christoph Schaub. Der Film wird als Voreröffnung des Filmfestivals Locarno ausser Konkurrenz gezeigt. (Bild: PD)

Zentralschweizer Präsenz am Filmfestival Locarno

Am diesjährigen Filmfestival in Locarno sind auch Filmschaffende und Produktionen aus der Zentralschweiz vertreten.
Lehrerin Georgina Streule unterrichtet englischsprechende Jugendliche in Deutsch.(Bild: Beat Christen, Engelberg, 11. Juli 2018)

Sprachschule bezieht Sommerlager in Stiftsschule Engelberg

Während der Sommerferien nutzt die Sprachschule Alpadia aus Montreux zum ersten Mal die Räumlichkeiten des Internats und der Stiftsschule in Engelberg. Die Zusammenarbeit soll in Zukunft weitergeführt werden.

Neue Waldstrasse bei Sachseln vereinfacht Förstern die Arbeit

Die Korporation Sachseln hat die neue Erschliessungsstrasse Ebnet- und Lehbergwald eingeweiht. Sie soll wirtschaftliches Arbeiten im Wald ermöglichen.
Geschäftsführer Pascal Zumbühl (rechts) und Projektleiter Daniel Bänziger über der neuen Aufbereitungsanlage. (Bild: Robert Hess (6. Juli 2018))

Neue Anlage in Kägiswil trennt noch konsequenter

Schlamm aus Schachtentleerungen oder Wischgut von Bodenreinigungen ist mehr als Deponiematerial. In Kägiswil ist eine neue Aufbereitungsanlage in Betrieb. Sie ist einzigartig in der Region.
Robert Hess
Beim Neubau des Produktionsgebäudes der Maxon Motor AG in Sachseln war auch die Carl Garovi AG involviert. (Bild: PD)

Seit 150 Jahren baut die Sachsler Carl Garovi AG

Das Obwaldner Bauunternehmen feiert Jubiläum. In der Firma haben mittlerweile die vierte und die fünfte Generation die Leitung inne.
Martin Uebelhart
Abbruch der zwei Häuser an der Ecke Post-/Lindenstrasse in Sarnen. (Bilder: Corinne Glanzmann, Sarnen, 10. Juli 2018)

Sarnen: Abbruch schafft Platz für «Liposa»

Mitten in der Gemeinde wird das Gebäude an der Ecke Linden-/Poststrasse dem Erdboden gleichgemacht. Der Neubau soll im Frühjahr 2020 fertig sein.
Philipp Unterschütz
Mit einem Kran wird das Unfallfahrzeug aus dem See geborgen. (Bild: Kapo Obwalden)

Auto stürzt in Lungerersee – Lenker tot

Ein 41-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Montag in Lungern von der Brünigstrasse abgekommen und mit seinem Fahrzeug in den See gestürzt. Er konnte nur noch tot geborgen werden. Was zum Unfall geführt hat, ist noch Gegenstand von Abklärungen.
Das Alpine Spa des Bürgenstock Resort. (Bild: Pius Amrein, Obbürgen, 6. November 2017)

Diese Zentralschweizer Lokale gehören zu den schönsten Orten der Schweiz

Im Rahmen der Swiss Location Awards 2018 wurden in den vergangenen Wochen von mehr als 8500 Veranstaltern, Location-Besuchern und einer unabhängigen Fachjury die besten Lokale der Schweiz ausgezeichnet. Auch unsere Region ist vorne mit dabei.
Der Kampf um die Spitzenplätze in Sarnen. (Bild: PD)

170 Kinder rennen in Sarnen um Titel

Nachwuchsläufer haben auf der Sportanlage Seefeld um den Titel des «schnellsten Obwaldners» gekämpft. Die schnellsten von ihnen rennen schon bald in Lausanne.
Im Kanton Luzern leben zwei Steinbockkolonien – eine davon im Pilatus-Gebiet, die andere an den Hängen des Brienzer Rothorns. (Leserbild: Marianne Schmid)

Zu viele Steinböcke am Pilatus – Jungtiere sollen geschossen werden

Die Steinböcke am Pilatus konkurrenzieren sich gegenseitig und machen gleichzeitig anderen Tieren das Leben schwer. Daher plant der Kanton nun, bis Ende November 13 der hiesigen Steinböcke schiessen zu lassen.
Lucien Rahm
Interview

Engelbergs Talammann: «Wir sind so etwas wie Blutsbrüder»

Die Premiere des Freilichtspiels Winnetou II hat Alex Höchli tief beeindruckt. Als Talammann bewundert er seinen «indianischen Berufskollegen».
Romano Cuonz
Der Sarner Raphael Disler ist neuer CVP-Ortsparteipräsident. (Bild: PD)

CVP Sarnen hat neuen Präsidenten

Am ordentlichen Parteitag der CVP Sarnen ist Raphael Disler zum neuen Präsidenten gewählt worden. Er folgt damit auf Jonas Wieland, welcher nach acht Jahren im Amt zurücktritt.
Matthias Stadler

Obwaldnerin Nadine Odermatt löst Ticket für Argentinien

An den U18-EM erreicht Nadine Odermatt dank der Egalisierung ihrer persönlichen Bestleistung den Hochsprungfinal. Tina Baumgartner bleibt hingegen im Vorlauf über 400 Meter Hürden hängen.
Stefanie Barmet

Ob- und Nidwaldner Bauernschule: Bewegte Zeiten eines Schuldirektors

Richard Brücker geht in Pension. Seit seinem Stellenantritt vor 36 Jahren als Direktor der Obwaldner Landwirtschaftsschule gab es noch und noch Änderungen im Schulsystem.
Paul Küchler

Aktivitäten rund um den Trübsee locken Besucher an

Zwischen 500 und 600 Teilnehmer haben am Sonntag von Angeboten rund um den Trübsee Gebrauch gemacht. Im September findet der nächste «Trübsee Active Day» statt.

Christian Schäli: «Es muss einfach Bumm machen!»

Am Samstag erhielten die erfolgreichen Lehrlinge der gewerblich-industriellen Berufe in Sarnen ihre Fähigkeitsausweise und Berufsatteste. Urs Burch vom Berufsbildungsamt sprach von einem «super Jahrgang».
Nadja Häcki

Atemberaubende Stunts und röhrende Monstertrucks in Sarnen

Die Show der deutschen Familie Bauer zog gestern viele Zuschauer an. Bei schönstem Wetter präsentierte sie ihr Können.
Martin Uebelhart

Kantonsspital Obwalden schafft Sportgruppe für Lungenkranke

Ab dem Herbst bietet das Kantonsspital Obwalden (KSOW) eine Lungensportgruppe an. Das Angebot richtet sich an Betroffene mit einer chronischen Lungenerkrankung.
Der Obwaldner Bildungs- und Kulturdirektor Christian Schäli (rechts) gratuliert einem frischgebackenen Berufsmann. (Bild: André A.Niederberger (Stans, 6.Juli 2018))

Der Rucksack für das Berufsleben ist gepackt

Strahlende Gesichter und lockere Stimmung an der Lehrabschlussfeier des Detailhandels und der kaufmännischen Berufe in Stans. 116 Berufsleute aus Ob- und Nidwalden durften die Zeugnisse entgegennehmen
Sepp Odermatt
Urs Spichtig (links), Korporationsrat und Präsident der Baukommission, übergibt Rolf Wallimann, Betriebsleiter Forst und Revierförster, einen symbolischen Schlüssel für den neuen Alpnacher Forstwerkhof. (Bild:Richard Greuter (Alpnach, 6. Juli 2018))

Die Korporation Alpnach geht bei der Holznutzung mit gutem Beispiel voran

Beim neuen Forstwerkhof stammen 85 Prozent des verbauten Holzes aus Schweizer Wäldern. Das Gebäude ist dem Forstbetrieb übergeben worden.
Richard Greuter
Der letzte Zug? Die Zentralbahn hilft Mitarbeitern beim Rauchstopp. (Bild: Corinne Glanzmann, Alpnach, 6. 7. 2018)

Weshalb ein Bahnbetrieb seinen Mitarbeitern beim Rauchstopp hilft

Die Zentralbahn hat ihren rauchenden Mitarbeitern einen Kurs angeboten, um sich von der Sucht zu lösen. Die Gesundheit der Mitarbeiter sei Teil der Unternehmensstrategie .
Martin Uebelhart
Winnetou (Tom Volkers) mit seinem Pferd Iltschi. Rechts Giusy Bringold als Häuptlingstochter Ribanna. (Bild: Romano Cuonz, Engelberg, 6. Juli 2018)

"Winnetou II" in Engelberg: Pferde und Bösewichte als Attraktionen

Der zweite Husarenritt des edlen Indianerhäuptlings Winnetou am Fusse des Titlis gelingt insgesamt spektakulär. Eher überraschend ist, wer Karl Mays heutzutage nur schwer erträglichen Pathos besonders zu entschärfen vermag.
Romano Cuonz
Ein Modell für die Überbauung des Areals in Schoried. (Visualisierung: PD)

Neuer Anlauf für Überbauung in Alpnach

Zum wiederholten Mal gibt es in Schoried ein Projekt zur Überbauung der «Tell»-Liegenschaft. Diesmal ist Investor Walter Odermatt zuversichtlicher, denn Kanton und Gemeinde hätten wesentlich daran mitgearbeitet.
Markus von Rotz
Bruno Arnold.

Wie sind Ihre Kinos angelaufen?

Wir haben uns in der Rubrik «Frage der Woche» beim Inhaber des Kinos Stans erkundigt, wie seine Bilanz nach genau einem Jahr aussieht. Und wie der weitere Standort Sarnen läuft.
Packen für’s zweiwöchige Lager: die Hünen der Jungwacht Alpnach. (Bild: Corinne Glanzmann (Alpnach, 6. Juli 2018))

Lagerdraht: Zentralschweizer Wikinger nehmen Fahrt auf

Der Lagerdraht unserer Zeitung wird heuer zum 43. Mal durchgeführt. Über 340 Organisationen aus der ganzen Zentralschweiz berichten aus ihren Lagern. Ein Blick in die Statistiken zeigt: Vor allem mystische Mottos sind gefragt.
Niels Jost

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.