2012 weniger Geld fürs Spital ausgeben

Obwalden soll 2012 dem Kantonsspital für den Betrieb einen Globalkredit von 15,0 Millionen Franken gewähren. Dies beantragt der Regierungsrat dem Kantonsrat. Für das laufende Jahr beläuft sich der Globalkredit auf 15,2 Millionen Franken.

Drucken
Teilen
Das Kantonsspital Obwalden in Sarnen. (Bild: Matthias Piazza/Neue OZ)

Das Kantonsspital Obwalden in Sarnen. (Bild: Matthias Piazza/Neue OZ)

Werden die Investitionen dazugerechnet, wird das Spital die Staatsrechnung mit 15,9 Millionen Franken belasten. Dieses Jahr sind es 17,5 Millionen.

Die Staatskanzlei schreibt in einer Mitteilung vom Freitag, dass wegen der neuen Spitalfinanzierung auch die Krankenkassen die Investitionen mitfinanzieren müssen. Allerdings wird der Kantonsanteil in den nächsten Jahren erhöht werden, so dass die Staatsrechnung dann wieder stärker belastet wird.

sda/ks