4 von 13 Betrieben verkaufen illegal Alkohol

Bei Testkäufen in Engelberg wurde in jedem dritten der 13 getesteten Betrieb unerlaubt Alkohol an Jugendliche verkauft.

Drucken
Teilen
Ein Juegendlicher versucht, in einerm Laden Alkohol zu kaufen (gestellte Szene). (Bild: Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Ein Juegendlicher versucht, in einerm Laden Alkohol zu kaufen (gestellte Szene). (Bild: Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Das blaue Kreuz hat am 29. Januar 2011 in 13 Betrieben Alkohol- Testkäufe auf dem Gemeindegebiet von Engelberg durchgeführt. Mit den Resultaten der Alkohol-Testkäufe hat die Einwohnergemeinde Engelberg einen guten Anhaltspunkt, wie es um die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen durch die Gastro- und Verkaufsbetriebe in der Gemeinde Engelberg steht, heisst es in einer Mitteilung der Einwohnergemeinde Engelberg.

Deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr

Die Resultate der Testkäufe zeigen, dass sich 69 Prozent der getesteten Betriebe an die gesetzlichen Bestimmungen hielten. Noch immer haben 31 Prozent der Betriebe gesetzeswidrig gehandelt und unerlaubterweise Alkohol an Jugendliche unter 16, respektive 18 Jahre, verkauft. Im Vergleich zum Vorjahr, wo sich 67 Prozent der Betriebe nicht an die gesetzlichen Bestimmungen gehalten haben, konnte jedoch eine deutliche Steigerung beobachtet werden. 

Die Einwohnergemeinde Engelberg wird sich auch in Zukunft intensiv mit dem Thema Jugendschutz auseinander setzen und die Alkohol-Testkäufe auch im kommenden Jahr durchführen. Das Ziel ist es, die Resultate ständig zu verbessern.

pd/zim