4000 Besucher im Museum Bruder Klaus

Das erneuerte Museum Bruder Klaus in Sachseln stösst auf grosses Interesse. Seit der Eröffnung am 1. April bis Anfang September besuchten 4000 Personen die Ausstellungen im herrschaftlichen Haus von 1784.

Drucken
Teilen
Urs Sibler im Gespräch mit der 4'000. Besucherin: Kathy Schuppisser aus Brüssel. (Bild: pd)

Urs Sibler im Gespräch mit der 4'000. Besucherin: Kathy Schuppisser aus Brüssel. (Bild: pd)

Wie aus einer Medienmitteilung des Museums hervorgeht, begrüsste dessen Leiter Urs Sibler am Sonntag Kathy Schuppisser aus Brüssel als 4000. Besucherin. Die historisch interessierte Auslandschweizern hätte den Rundgang mit dem Audioguide genossen. Besonders hätte sie die Aktualität des Eremiten im Ranft und seine Botschaft für die heutige Zeit beeindruckt.

Das Museum Bruder Klaus in Sachseln. (Bild: Archiv / Neue OZ)

Das Museum Bruder Klaus in Sachseln. (Bild: Archiv / Neue OZ)

Seit der Eröffnung anfangs April bewältigten die vier Führungspersonen 70 Führungen für Schulklassen, Vereine und diverse Gruppen, so das Museum.

pd/kst