Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

5-Sterne-Hotel stösst auf Kritik

Gemeinderat und Tourismuskreise sehen ein Luxushotel als Chance für Engelberg. Das Projekt schürt aber auch Ängste und stösst auf Kritik.
Der vorgesehene Standort des Hotels in Engelberg, angrenzend an den Kursaal und den Kurpark. (Bild Robert Hess/Grafik Oliver Marx)

Der vorgesehene Standort des Hotels in Engelberg, angrenzend an den Kursaal und den Kurpark. (Bild Robert Hess/Grafik Oliver Marx)

Vor allem das geplante 5-Sterne-Luxushotel beim Kurpark und die damit verbundenen Anpassungen von Zonenplan und Baureglement sorgten für Diskussionen an einer Informationsveranstaltung. «Engelberg hat Potenzial für ein solches Hotel, geben wir dem Projekt eine Chance», appellierte Talammann Martin Odermatt.

Mit schwerem Geschütz fuhr Eugenio Rüegger, früherer Geschäftsführer der Titlisbahnen, gegen das Projekt auf. «Ist ein Luxushotel mit Investitionen von 64 Millionen Franken Grössenwahn, verbunden mit Prestigedenken?» Mit einem «Protzbau» werde der Kurpark, einer der schönsten Orte Engelbergs zerstört.

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Obwaldner Zeitung oder als Abonnent kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.