Anmelden
OBWALDEN
Niklaus Bleiker erhält zum Abschied aus dem Verwaltungsrat einen gefüllten Wanderrucksack. Von links: Verwaltungsratspräsident Florian Spichtig und die beiden Co-Geschäftsführerinnen Beatrice Brunner (rechts) und Franziska Portmann. (Bild: Primus Camenzind (Lungern, 24. Mai 2018))

Mit Video-Clip auf Touristenfang

Obwalden Tourismus kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die Rechnung schliesst mit einem Gewinn von 84000 Franken. Mit einer Neuheit soll für das Sarneraatal geworben werden.
Primus Camenzind

Abschied für 14 Obwaldner Kantonsräte

Für vier Frauen und zehn Männer war am Freitag die letzte Sitzung als Mitglieder des Kantonsrats. Einen besonderen Auftritt legte Lucia Omlin aus Sachseln hin.
Markus von Rotz
Einsatzkräfte der Polizeikorps von Luzern, Nid- und Obwalden schützen sich bei der Übung vor Tränengas (oben). Danach bringen sie Feuerwehrleute in Sicherheit. (Bild: Corinne Glanzmann; Schüpfheim, 25. Mai 2018)

Bedrohliche Szenen: 350  Zentralschweizer Einsatzkräfte proben den Ernstfall

Die Polizeikorps aus den Kantonen Luzern, Nid- und Obwalden haben sich in Schüpfheim zu einer grossen Übung getroffen. Beteiligt waren auch der Zivilschutz und die Feuerwehr der Stadt Luzern. Das Szenario: Eine Demonstration artet aus.
Roseline Troxler

Special Olympics: Mitmachen kommt vor dem Rang

23 Athletinnen und Athleten vom SC Hüetli nehmen an diesem Wochenende an den Special Olympics in Genf teil. Mit dabei ist auch Michael Huber aus Alpnach.
Marion Wannemacher
Leiter von Gastrobetrieben sollen den Nachweis einer Aus- beziehungsweise Weiterbildung erbringen. (Bild: Nadia Schärli)

In Obwalden ist weiterhin keine Wirteprüfung im Gastgewerbe nötig

Das neue Gastgewerbegesetz fand am Freitag im Obwaldner Kantonsrat breite Zustimmung und passierte problemlos die erste Lesung.
Philipp Unterschütz
Renate Stocker, Hoteldirektorin des Seehotels Wilerbad in Sarnen.Bild: PD

Wie gefragt ist der Spa-Bereich?

Frage der Woche
Das alte Landammannhaus an der Melchtalerstrasse in Kerns wurde unter Mithilfe der Denkmalpflege saniert. (Bild: OZ)

Weniger Streit dank «Obwaldner Modell» für Denkmalpflege

Obwalden stellt 37 Kulturobjekte in Sarnen und Sachseln neu unter Schutz. Der Kantonsrat genehmigte am Freitag die entsprechenden Berichte. Im Vorfeld bewährte sich das Vorgehen, mit den Besitzern einen Konsens zu finden.
Philipp Unterschütz
Hatte am Freitag seinen letzten Auftritt im Obwaldner Kantonsrat: Bildungsdirektor Franz Enderli. (Bild Markus von Rotz, Sarnen, 19. Juni 2015)

Sparauftrag im Obwaldner Bildungswesen nicht wie erwartet zu erfüllen

Die Gemeinden im Kanton Obwalden sollen sich stärker an den Weiterbildungskosten der Lehrpersonen beteiligen. Trotz Widerstand segnete der Obwaldner Kantonsrat am Freitag einen Nachtrag zum Bildungsgesetz in erster Lesung ab. Dabei beschloss er auch die Abschaffung der Bildungskommission.
AktualisiertMarkus von Rotz
Wechsel an der Spitze des Gemeinderats Lungern: Albert Amgarten (links) löst Sepp Vogler ab. (Bild Robert Hess (Lungern, 24. Mai 2018))

In Lungern folgt Albert Amgarten auf Sepp Vogler

«Für mich geht am 30. Juni eine bewegte Zeit zu Ende, aber ich habe es gerne gemacht», sagte der scheidende Gemeindepräsident Sepp Vogler an der Gemeindeversammlung.
Robert Hess
Dereinst für Winter- und Sommersportler besser verbunden? In den Schubladen gibt es Pläne für einen Zusammenschluss der Skigebiete Hasliberg Melchsee-Frutt (Bild) und Engelberg-Titlis. (Bild: Corinne Glanzmann (Kerns, 10. Januar 2018)

Kein Konsens für Verbindung der Skigebiete Frutt-Titlis-Hasliberg

15 Jahre alt ist die Idee einer Verbindung der Tourismusgebiete Melchsee-Frutt, Titlis und Hasliberg. Heute besteht für das Projekt laut einer Studie allerdings kein Konsens. Dass die Regierung die Idee nicht ad acta legt, bemängelt die SP am Freitag im Kantonsrat.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.