A8: Geisterfahrer auf der Autobahn unterwegs

Kurz vor dem Mittag fuhr ein Toyota mit Berner Kontrollschildern auf der A8 zwischen Alpnach und Sarnen in Richtung Brünig. Trotz regem Gegenverkehr fuhr der Lenker auf der Höhe des Wichelsees auf die Gegenfahrbahn und den linken Pannenstreifen.

Drucken
Teilen

Bisher ist noch unklar, warum der Lenker trotz starkem Gegenverkehr auf den linken Fahrstreifen gelang. Nach dem Spurwechsel musste der Geisterfahrer einem entgegenkommenden Auto nach links auf den Pannenstreifen ausweichen.

Die Folge: Der rote Toyota RAV4 fuhr auf dem linksseitigen Pannenstreifen weiter, bevor er wieder nach rechts auf den linken Fahrstreifen wechselte. Als ihm erneut Gegenverkehr entgegen kam, wechselte der Mann die Fahrspur und fuhr auf den korrekten Fahrstreifen nach rechts. Nur mit viel Glück kollidierten die Fahrzeuge nicht miteinander, wie die Kapo Obwalden mitteilt.

Die Polizei sucht Zeugen, welche weitere Angaben zu dem Fahrzeug und dem Lenker machen können. Kantonspolizei Obwalden: 041 666 65 00

pd/sda/nop