Ab Sonntag: Verbesserungen mit dem Fahrplanwechsel für Ob- und Nidwalden 

Die markanteste ist eine neue Postauto-Verbindung nach Ramersberg.

Matthias Piazza
Hören
Drucken
Teilen
Hier ist bald nicht mehr Endstation für Ramersberger Postautokunden.

Hier ist bald nicht mehr Endstation für Ramersberger Postautokunden.

Corinne Glanzmann

Er war ein weisser Fleck auf dem Netz des öffentlichen Verkehrs in Obwalden: Am Sonntag wird nun der Sarner Ortsteil Ramersberg ans Postautonetz angebunden. Damit geht ein Wunsch vieler Bewohner in Erfüllung.

Die neue Linie fährt werktags neunmal vom Bahnhof Sarnen in acht Minuten nach Ramersberg Dörfli, mit Halt in Sarnen, Ei, und Sarnen/Sonnenberg. Der Erste fährt 6.58 Uhr, der Letzte um 18.28 Uhr. Samstags und sonntags gibt’s je vier Kurse pro Richtung. Die Passagiere müssen nicht mehr von der Abzweigung an der Schwanderstrasse zu Fuss nach oben.

Auf mehr Postauto dürfen sich auch die Beckenrieder freuen. So fährt das erste Postauto nach Stans, Bahnhof bereits um 4.35 Uhr in Beckenried/Post ab, rund eine halbe Stunde früher als bisher. Am Abend fährt der letzte Bus um 0.22 Uhr ab Stans nach Beckenried (bisher 23.51 Uhr). In den Nächten von Donnerstag auf Freitag bis Samstag auf Sonntag gibt’s auch noch eine Verbindung um 0.56 Uhr.

Mehr Bahnverbindungen morgens und abends

Auch die Zentralbahn baut ihr Angebot aus. Am Abend fährt ein zusätzlicher Interregio um 22.10 Uhr ab Luzern bis Engelberg und um 23.02 Uhr von Engelberg zurück nach Luzern.

Auch die S44 Stans–Luzern mit Halt in Stansstad und Hergiswil fährt fleissiger. So fährt neu in Stans auch um 8.01 Uhr ein Zug nach Luzern. Auch abends gibt’s zusätzliche Verbindungen. Ab 16. Dezember fährt in Luzern auch um 19.38 Uhr und 23.10 Uhr eine S44 nach Stans.

Eine weitere Angebotsverbesserung folgt am 1. März des nächsten Jahres. Dann halten die S4- und S5-Züge wieder in Hergiswil Matt. Damit besteht dann nach Luzern ein Viertelstundentakt.

Der saisonale Luzern-Engelberg-Express hat sich gemäss Zentralbahn bewährt und wird darum beibehalten. So verkehren auch vom kommenden Sonntag bis 29. März 2020 und vom 16. Mai bis am 1. November 2020 zusätzliche Züge zwischen Luzern und Engelberg.

Weitere Informationen gibt’s auf www.mein-öv.ch / www.sbb.ch