Acherrainstrasse in Engelberg braucht Sanierung

An der Talgemeinde stimmen die Engelbergerinnen und Engelberger über einen Kredit von 396000 Franken für die Sanierung der Acherrainstrasse ab.

Merken
Drucken
Teilen

(mu) Die Strasse befinde sich in schlechtem Zustand, schreibt der Gemeinderat im jüngsten Gemeinde-Info. Die Strassenbeläge wiesen mittlere bis starke Risse und Setzungen oder Einsenkungen auf. Bisher seien viele Risse saniert worden, um den Schadenverlauf zu bremsen. Bei Grabarbeiten und auch mittels Sondierungen konnte festgestellt werden, dass die Gesamt-Belagsstärke nur 6 bis 8 Zentimeter beträgt, was nicht den heutigen Normen entspreche. Daher könnte laut der Gemeinde ein Ersatz der Tragschicht auf der ganzen Stras­senfläche nötig sein, was im Kostenvoranschlag berücksichtigt sei.

Die Kanalisation wird ebenfalls saniert. Diese Kosten laufen aber über den Unterhalt im Budget 2020. Mit den übrigen Werken findet eine Koordination bezüglich deren Bedarf an Werkleitungen oder Werkleitungssanierungen statt.