AELGGIALP: Gesucht: die schönsten Rote-Socken-Wädli

Die «Schweizer Familie» lädt zum ersten Nationalen Wandertag ein. Die Wanderung findet am Samstag, 20. September statt und führt auf drei Routen zur Aelggialp, dem geografischen Mittelpunkt der Schweiz.

Drucken
Teilen
Die Aelggialp, geografischer Mittelpunkt der Schweiz. (Bild pd)

Die Aelggialp, geografischer Mittelpunkt der Schweiz. (Bild pd)

Der erste Nationale Wandertag findet am 20. September statt. Gemeinsam mit den beteiligten Partnern hat die «Schweizer Familie» drei Routen auf die Aelggialp (1650 Meter über Meer) ausgesucht, heisst es in einer Medienmitteilung von Vierwaldstättersee Tourismus. Für jeden Geschmack und jedes Können sei etwas dabei bei der Sternwanderung ins Zentrum der Schweiz. Der Nationale Wandertag steht unter dem Patronat von Schweiz Tourismus.

Als Ausgangspunkte sind Giswil (Wanderzeit 4 Stunden 30 Minuten), Melchsee Frutt (Wanderzeit 3 Stunden) oder Hasliberg-Käserstatt (Wanderzeit 3 Stunden) möglich. Die Wanderung endet auf einem Festplatz, wo sich die Wanderer erholen können, bis es auf die Rückwanderung geht.

Knackige Wädli können zwei Übernachtungen bringen
Der Höhepunkt des Rahmenprogramms auf der Aelggialp ist die Prämierung der Person mit den schönsten roten Socken und der knackigsten Wädli. Der Gewinner erhält laut Mitteilung einen Gutschein im Wert von 700 Franken. Der Preis für zwei Personen beinhaltet zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Hotel der Region und zwei Tage freie Fahrt in der Region Vierwaldstättersee mit dem Tell-Pass auf Schiff und Bahnen.

Wer am Wandertag mit roten Socken wandert, erhalte auf der Aelggialp zur Belohnung ein Paar rote Rohner Wandersocken geschenkt, heisst es in der Mitteilung. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt. Routenberichte sind ab Freitag, 12 Uhr, unter der Telefonnummer 1600 (Rubrik «öffentliche Anlässe» oder Taste 5) abrufbar. Es ist keine Anmeldung notwendig, An- und Rückreise erfolgen individuell. 

ana