Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Obwalden

«Muisig macht Modä» ist das Motto des Alpnacher Zunftmeisters

Die Tschyfärä-Zunft Alpnach inthronisiert Zunftmeister Beat II.
Robert Hess

Tauschkreis Obwalden jubiliert

Mit 25 ­Mitgliedern wurde das 20-Jahr-Jubiläum des Tauschkreis ­Obwalden begangen. Die Mitglieder begleichen Dienstleistungen mit Zeit.

Frage der Woche: Warum wird die Frutt-Tageskarte teurer?

Um 5 Franken hat die Tageskarte auf der Melchsee-Frutt diesen Winter aufgeschlagen.
Matthias Piazza

«Stiftepriis» für vier Ob- und Nidwaldner

Die Pestalozzi-Gruppe hat am vergangenen Freitag zum 37. Mal in Folge den «Pestalozzi-Stiftepriis» an die besten Lehrabsolventen der Deutschschweiz vergeben.

Erfolgreiche Sarner Judokas

Fünfmal Gold geholt im Kampf um den Zentralschweizer Meister.

Technische Hürden bremsen digitalen Obwaldner Kantonsrat aus

Obwaldner Kantonsräte fordern die digitale Zustellung der Ratsunterlagen. Ohne Strom und WLAN im Ratssaal ist dies jedoch schwierig.
Franziska Herger

CVP Alpnach möchte einen Fussgängersteg planen lassen

An der Gemeindeversammlung kommt am Dienstag die CVP-Initiative für einen Planauftrag Fussgängersteg über die Hofmättelistrasse zur Abstimmung.
Markus von ROtz

Jodlerklub Giswil landet einen Volltreffer

Der Jodlerklub Giswil hat am Samstag die Jahreskonzert-Premiere unter dem Motto «Petri Heil» durchgeführt.
Otmar Näpflin

Die Fachschule Medizintechnik in Sarnen fordert viel ab

Die Höhere Fachschule Medizintechnik Sarnen hat sich in der Bildungslandschaft etabliert. Am Wochenende war die 20. Diplomfeier.
Marion Wannemacher

Kernser Harmoniemusik wagte schwierige Reise in den Osten

Die Harmoniemusik sorgte für ein auserlesenes Hörerlebnis. Dirigent Beat Blättler setzte bestmögliche Arrangements mit dem über 60-köpfigen Musikkorps auf höchstem Niveau um.
Kurt Liembd

Obwalden soll grosse Kulturhäuser weiterhin unterstützen

Der Kanton Obwalden soll die grossen Kulturhäuser in Luzern und Zürich weiterhin finanziell unterstützen. Der Regierungsrat beantragt deswegen dem Kantonsrat für die Jahre 2020 bis 2022 total 1,123 Millionen Franken.

Alpnachs Älpler haben guten Draht zu Petrus

Eine besinnliche und viele heitere Stunden an der Älplerchilbi 2019.
Robert Hess

Kantonsspital Obwalden: Wo hilft Auslagerung sparen?

Das Spital in Sarnen will die Labordienstleistungen ab Mitte 2020 auslagern und damit seine Rentabilität steigern.
Franziska Herger

Wenn Melchtaler Echos widerhallen

An den Konzerten boten der Jodlerklub vom Klosterdorf und seine Gäste feine Musikkost.
Otmar Näpflin

Zu wenige Ambulanzen in Obwalden?

Der gemeinsame Zentralschweizer Rettungsdienst bedeute für Obwalden längere Anfahrtszeiten und mehr Helikoptereinsätze, kritisieren Kantonsräte.
Franziska Herger

Wintersaisonstart: Der Schnee von gestern wird ausgepackt

Die Zentralschweizer Skigebiete wappnen sich für den kommenden Winter. Künstlicher und über den Sommer konservierter Schnee spielt dabei eine grosse Rolle.
Matthias Stadler

In Engelberg herrscht Langlaufboom

Weil es immer mehr Langläufer auf die Loipen zieht, rüstet das Klosterdorf auf.
Andrea Hurschler

Unfall auf der A2 bei Hergiswil: Autofahrer hatte «Glück, dass er überlebte»

Das Verkehrschaos vom Donnerstagabend begann im Kirchenwaldtunnel der A2 in Fahrtrichtung Süden: Ein Autolenker prallte in eine Wand und schwebt auch am Tag danach noch in Lebensgefahr. Die Staus reichten wegen dieses Unfalls bis nach Sempach und Rotkreuz zurück.
Matthias Piazza

Hochwasserschutz in Sarnen und Alpnach: Alle Einsprachen sind erledigt

Die Obwaldner Regierung gibt grünes Licht für weitere Hochwasserschutz-Etappen. Beim Auslaufbauwerk für den Hochwasserentlastungsstollen läuft es nicht nach Plan.
Franziska Herger

SVP Alpnach sagt Nein zu allen Vorlagen samt Hochwasserschutz

Auch eine CVP-Initiative und das Budget 2020 werden von der Partei nicht unterstützt.
Kolumne

WC-Besuch ist ab sofort Pflicht

Markus von Rotz schreibt in seinem «Blitzlicht »über die Folgen von Staus.
Markus von Rotz

Ein sehr bewegtes Jahr für Obwaldens Sportförderung

Regierungsrat ­Christian ­Schäli dankte an der Obwaldner J+S-Kaderkonferenz allen für ihren Einsatz in der ­Jugend- und Sportförderung.

Gute Saison für Sarner Seefeld Park

Die Schwimm- und Campinganlage Seefeld Park blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück.

Zwei Kaffeefrauen erfüllen sich in Sarnen einen Traum

Seit dem Jahr 2015 rösten Sarah Bürgi und Susanne Gruss in Sarnen Kaffee. Und ab sofort servieren sie ihre exquisiten Sorten auch im eigenen Lokal.
Romano Cuonz

Der FC Sarnen hat zu wenig Qualität und Routine

Der FC Sarnen kam nie in Fahrt und steckt tief im Abstiegsstrudel.
Ruedi Vollenwyder

Dank Negativzinsen: Zentralschweizer Kantone verdienen mit Schulden Millionen

Seit Einführung der Negativzinsen sind die Säckelmeister der öffentlichen Hand gefordert. Einige agieren geschickt – und verdienen viel. Doch die Unterschiede zwischen den Zentralschweizer Kantonen sind gross.
Christian Glaus
Kommentar

Zentralschweizer Kantone verdienen an Negativzinsen: Nicht überborden

1,2 Millionen Franken: So viel verdienten allein die sechs Zentralschweizer Kantone 2018 mit dem Schuldenmachen. Dass sie die Vorteile der Negativzinsen nützen, ist richtig. Doch die aktuelle Situation birgt Risiken.
Christian Glaus

Obwaldner Regierung krebst bei den Parkgebühren massiv zurück

Nach heftiger Kritik werden die Tarife bedeutend tiefer angesetzt. Nachts wird das Parkieren gratis sein.
Franziska Herger

Das Obwaldner Kantonsspital lagert sein Labor aus

Der Standort in Sarnen soll erhalten, die Mitarbeiter übernommen werden.

Verkehrschaos in der Zentralschweiz: Unfall auf A2 legte Verkehr Richtung Süden lahm

Im Feierabendverkehr ist es am Donnerstagabend zu einem Unfall auf der Autobahn A2 gekommen. Die Verkehrsteilnehmer brauchten viel Geduld. Zeitweise ging nämlich gar nichts mehr auf den Zentralschweizer Strassen.

Hallenbad Kerns zur kantonalen Finanzhilfe: «Mit einem derart tiefen Betrag haben wir nicht gerechnet»

Die Verantwortlichen des Hallenbads in Kerns hofften auf einen grosszügigen Beitrag vom Kanton an die Sanierungskosten.
Zéline Odermatt

Kernser Alpenverlosung: An die 700 Gäste werden erwartet

Erstmals nach Einführung der neuen Regelung werden dieses Jahr in Kerns, wie aktuell alle zwölf Jahre, wieder die Alpen verlost
Markus von Rotz

Die Zentralschweizer Bildungsmesse gibt einen bunten Einblick in die Arbeitswelt

Seit Donnerstagmorgen bietet die Zentralschweizer Bildungsmesse Jugendlichen allerlei spannende Möglichkeiten, den zukünftigen Karriereweg auszusuchen.
Emanuel Schüpfer

Erstmals die volle Punktzahl: Ein Rütlischiessen fürs Geschichtsbuch

Ein Nidwaldner sorgte bei der 157. Ausgabe des Rütlischiessens für eine Überraschung. Erstmals wurde die volle Punktzahl erreicht.
Christian Tschümperlin

Bürger sollen in Sachseln künftig nicht mehr einbürgern

Der Gemeinderat statt die Versammlung soll in Sachseln künftig einbürgern. Im Budget macht sich der Finanzausgleich bemerkbar.
Franziska Herger

Obwaldner Zauberlaterne leuchtet neu im Pfarreisaal

Wegen der Sanierung des Kinos Seefeld in Sarnen werden die beliebten Filmvorführungen an einem neuen Standort gezeigt. Dort hat es sogar mehr Platz.
Philipp Unterschütz

Erlebnisbericht vom A2-Stau: Wie der Chauffeur des Bahnersatzbusses fast die Polizei rief

Am Dienstagabend ging auf den Strassen rund um den Lopper wegen eines Unfalls auf der A2 nichts mehr. Ein Erlebnisbericht aus dem Bahnersatzbus.
Zéline Odermatt

Unfall auf A2 mit Megastau: Es war wohl Unaufmerksamkeit im Spiel

Nach einem Unfall mit einem Lastwagen herrschte am Dienstag Abend rund um den Lopper, im Sarneraatal und in Luzern bis in den Abend hinein ein grosses Verkehrschaos mit massiven Verspätungen auch für die Bahnersatzbusse.
Matthias Piazza

Wintersperre am Glaubenbielenpass zwischen Giswil und Sörenberg

Auf der Panoramastrasse zwischen der Mörlialp und Sörenberg gilt ab Donnerstag um 16 Uhr die Wintersperre.

Giswil ist froh über neue Postautolösung, aber nicht zufrieden

Die Linie Giswil-Sörenberg wird aufrechterhalten – separat von Obwaldner und Luzerner Seite her. Der Kanton Obwalden und die Gemeinde Giswil haben sich auf ein reduziertes Angebot geeignet. Im Sommer und Herbst verkehren an Wochenenden und in den Ferien täglich Postautos nach Glaubenbielen.
Martin Uebelhart

Prämienrückzahlung: Gehört Geld nicht dem Kanton Obwalden?

Die Concordia zahlt Geld an die Obwaldner Versicherten zurück, 370 Franken pro Person. Patrick Csomor, Leiter kantonales Gesundheitsamt, erklärt, warum das Geld dem Prämienzahler gehören soll, obwohl Kanton und Bund die Prämien mit 12 Millionen Franken verbilligen.
Matthias Piazza

Tacchi alti beendet Saison im Herrenhaus in Grafenort

Am Sonntag findet das letzte Matinee-Konzert statt.

CVP Alpnach nominiert erste Kandidaten

Die CVP Alpnach schlägt Remo Kuster-Flück zur Wahl als Gemeinderat vor.

SP nominiert für den Gemeinderat Sarnen

SP-Frau Suzanne Kristiansen-Aeschlimann (49) kandidiert für die Wahlen 2020.

Einfamilienhäuser werden in Obwalden günstiger

Die aktuellen Preise für Einfamilienhäuser in Obwalden deuten laut einer Mitteilung der Obwaldner Kantonalbank auf eine Marktberuhigung hin.

Obwaldner FDP-Frauen halten erste GV ab

Zahlreiche Gäste und Mitglieder fanden sich vor kurzem im Hotel Metzgern in Sarnen zur ersten Generalversammlung der FDP-Frauen Obwalden ein.

EWO braucht während zweier Jahre ein Provisorium

Während des Neubaus seines Verwaltungsgebäudes zieht das Elektrizitätswerk Obwalden allenfalls in die Räumlichkeiten der ehemaligen Holzwarenfabrik Reinhard in Sachseln.

Gelände weist möglichen Alpnacher Hochwassern den Weg

Der Kanal der Kleinen Schliere in Alpnach muss bei einem Hochwasser-Grossereignis entlastet werden.
Robert Hess

Gemeindeversammlung Sarnen: Gemeinderat darf Strassen übernehmen

Mehrere Quartierstrassen gehen zur Gemeinde über. Zudem wurde das Budget 2020 inklusive Steuerrabatt präsentiert.
Romano Cuonz

Gefahrenabwehr: Obwalden zahlt 25 Mio. Franken und holt gleich viel vom Bund an

Um Bundesgelder zu erhalten, muss der Obwaldner Kantonsrat die nötigen eigenen Gelder für die nächsten fünf Jahre gewähren.
Philipp Unterschütz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.