Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Alpabfahrt in Kerns abgesagt

Der trockene Sommer hat in vielen Alpbetrieben im Kanton Obwalden zu einem frühen Viehabtrieb geführt. Aus diesem Grund hat sich die IG Alpabfahrt Kerns entschieden, den diesjährigen Anlass nicht durchzuführen.
Im vergangenen Jahr zog die Alpabfahrt in Kerns zahlreiche Besucher an. (Bild: André A. Niederberger, Kerns, 30. September 2018)

Im vergangenen Jahr zog die Alpabfahrt in Kerns zahlreiche Besucher an. (Bild: André A. Niederberger, Kerns, 30. September 2018)

Die Folgen der Sommer-Trockenheit sind im Kanton Obwalden nicht derart dramatisch ausgefallen wie andernorts. Dennoch seien teilweise grosse Einbussen in der Land- und Alpwirtschaft zu bewältigen, schreibt die IG Alpabfahrt Kerns in einer Mitteilung. Insbesondere das Graswachstum auf den meisten Kernser Voralpen sei während der Hochalpzeit ungenügend gewesen. Vielerorts seien deswegen die Alpen bereits fast ohne Vieh oder der Viehabtrieb erfolge in den nächsten Tagen.

Diesjährige Alpabfahrt findet nicht statt

Die IG Alpabfahrt Kerns hat sich nun entschieden, den diesjährigen Anlass zur Alpabfahrt abzusagen. Die Wahrscheinlichkeit, wonach am 29. September noch genügend Sennen ab der Alp kommen, wird als gering eingeschätzt. Die IG Alpabfahrt dankt für das Verständnis und wird sich bereits an die Planung 2019 machen, damit im nächsten Jahr die Alpabfahrt Kerns wiederum zu einem Erlebnis werden kann. (pd/chi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.