Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Alphütte in Lungern in Brand geraten

Auf der Alp Feldmoos in Lungern brannte am Montagabend eine Alphütte. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden.
Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

(pd/fmü) Am Montagabend kurz nach 18 Uhr ging bei der Kantonspolizei die Meldung über den Brand einer Alphütte auf der Alp Feldmoos in Lungern ein. Eine der älteren Alphütten auf 1440 Meter über Meer war in Brand geraten. Die ausgerückte Feuerwehr Lungern konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und die übrigen Alphütten vor einem Übergreifen des Feuers schützen, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand im Bereich des Kamins aus. Tagsüber war die Feuerstelle noch benützt worden. Die Alphütte wurde erheblich beschädigt, die Höhe des Schadens ist noch offen.

Im Einsatz standen etwa 50 Personen der Feuerwehr Lungern. Zur Brandursache führen Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei Obwalden eine Untersuchung.

Bild: Kantonspolizei Obwalden

Bild: Kantonspolizei Obwalden

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.