ALPNACH: Alpnacher Bankräuber in Spanien verhaftet

Am 9. Januar und am 3. Dezember ist die Raiffeisenbank in Alpnach überfallen worden. Der dringend tatverdächtige Mann konnte festgenommen werden.

Drucken
Teilen
Die Filiale der Raiffeisenbank in Alpnach, die 2009 gleich zweimal überfallen worden ist. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die Filiale der Raiffeisenbank in Alpnach, die 2009 gleich zweimal überfallen worden ist. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Nach den beiden Raubüberfällen auf die Raiffeisenbank in Alpnach am 9. Januar und am 3. Dezember 2009 konnte der Tatverdächtige festgenommen werden. Wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt, ergaben Ermittlungen der Kriminalpolizei Obwalden bereits nach dem ersten Banküberfall konkrete Hinweise auf eine mögliche Täterschaft des einschlägig vorbestraften, österreichischen Staatsangehörigen V.K.

Daraufhin wurde V.K. durch das Verhöramt Obwalden international zur Verhaftung ausgeschrieben. Ihm sei es jedoch mit Hilfe einer falschen Identität gelungen, erneut in die Schweiz einzureisen. Am 3. Dezember verübte er einen weiteren Überfall auf die Filiale der Raiffeisenbank in Alpnach.

Inzwischen konnte er gestützt auf den internationalen Haftbefehl in Spanien verhaftet werden. Weitere Informationen werden von der Kantonspolizei Obwalden bekannt gegeben, sobald V.K. an die Schweiz ausgeliefert wurde und durch die Obwaldner Strafverfolgungsbehörden befragt werden konnte.

ana