Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALPNACH: Bahn frei für den Orient-Express

Tschyfärä-Zunftmeister André I. hat die Fasnacht auf Vollgas gestellt. Die Fasnachtseröffnung wurde in gebührendem Rahmen gefeiert.
Robert Hess
Tschyfärä-Zunftmeister André I. fühlt sich in den Reihen der Städer Schränzer wohl. (Bild Robert Hess (Alpnach, 13. Januar 2018))

Tschyfärä-Zunftmeister André I. fühlt sich in den Reihen der Städer Schränzer wohl. (Bild Robert Hess (Alpnach, 13. Januar 2018))

Nachdem die Zentralbahn-Gewaltigen den Bahnhof Alpnach Dorf zwar herausgeputzt, aber gleichzeitig zu einem Provinzbahnhöfli ohne Schnellzugshalte degradiert haben, sorgt wenigstens die Fasnacht 2018 für einen Glanzpunkt in der Alpnacher Eisenbahn-Geschichte. Mit seiner Lebensphilosophie «Vollgas» ist nämlich Tschyfärä-Zunftmeister André I. tätig geworden und hat am Samstag als ruhmreicher Pionier das Alpnacher Schulgelände zum neuen Startbahnhof für den weltberühmten Orient-Express erklärt. Sein Motto für die kommenden Fasnachtswochen ist zugleich der Start zu einer noch nie da gewesenen Werbekampagne für die Gemeinde Alpnach.

Mit Pauken und Trompeten eröffnet

Zunftmeister André I. zog als weit gereister Pionier, gelernter Koch, Weinhändler und Key Account Manager bei der Eröffnung der neuen Orient-Express-Linie ab Alpnach Dorf alle Register seiner Begeisterungsfähigkeit. Die weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten Guuggen Städer Schränzer und Seegusler sorgten für den musikalischen Schwung, thailändisches Bier erinnerte an André Albrechts Herkunft, und als prominente Gäste verliehen die Damen und Herren aller Zünfte und Fasnachtsgesellschaften des Sarneraatales dem grossen Ereignis den gebührenden Rahmen. Und schliesslich konnte Speaker und Ex-Zunftmeister 2008, Tarzan Markus I., wohl rund 200 kleine und grosse Zuschauer zur gelungenen Fasnachtseröffnung 2018 begrüssen.

Robert Hess

redaktion@obwaldnerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.