ALPNACH: Das Defizit 2009 wurde präzise budgetiert

Die Gemeinde Alpnach gab im Jahr 2009 mehr Geld aus, als sie eingenommen hat. Das Defizit hält sich jedoch in den erwarteten Grenzen.

Drucken
Teilen
Blick auf Alpnach Dorf. (Archivbild Robert Hess/Neue OZ)

Blick auf Alpnach Dorf. (Archivbild Robert Hess/Neue OZ)

Die Einwohnergemeinde Alpnach verbucht für 2009 einen Aufwandüberschuss von 869'000 Franken. Weit neben der Wirklichkeit lag der Einwohnergemeinderat nicht, als er für das Jahr 2009 einen Mehraufwand von 862'000 Franken budgetierte. Die Differenz: lediglich rund 7000 Franken.

«Diese konsequente Einhaltung der budgetierten Aufwendungen konnte dank einem kostenbewussten Finanzhaushalt der einzelnen Departemente erzielt werden», schreibt Finanzchef Thomas Küchler in seiner Mitteilung. Er nennt auch die Gründe für das defizitäre Ergebnis: «Weniger Steuereinnahmen bei den natürlichen Personen wegen der Steuerfusssenkung und der kantonalen Steuerstrategie.»

Die Verschuldung je Einwohner nahm im Vorjahresvergleich um 288 Franken auf neu 3384 Franken zu.

Primus Camenzind

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Obwaldner Zeitung.