ALPNACH DORF: Erneut wird die gleiche Bank überfallen

Am Donnerstagmittag hat ein Bewaffneter die Raiffeisenbank in Alpnach Dorf um mehrere tausend Franken erleichert – und sich aus dem Staub gemacht. Es ist nicht das erste Mal.

Drucken
Teilen
Von einer Überwachungskame­ra aufgenommenes Bild des Bankräubers. (Bild Kapo Obwalden; siehe auch Fotos unten)

Von einer Überwachungskame­ra aufgenommenes Bild des Bankräubers. (Bild Kapo Obwalden; siehe auch Fotos unten)

Der Täter bedrohte die Bankangestellten mit einer Faustfeuerwaffe und erbeutete mehrere tausend Franken Bargeld. Zu Fuss flüchtete der Täter in unbekannte Richtung, wie die Kantonspolizei Obwaldner mitteilt.

Der etwa 40-Jährige ist laut Täterbeschreibung 175 bis 180 cm gross, von schlanker Statur. Er trug eine auffällige weisse Mütze mit grauem Fellfutter und mit Ohrenklappen, eine schwarze Jacke, schwarze Handschuhe, hellblaue Jeanshose, schwarze Schuhe. Er sprach Hochdeutsch und trug eine braune Plastiktüte mit sich. Hinweise sind erbeten an die Kantonspolizei Obwalden unter der Telefonnumer 041 666 65 00 oder an jede andere Polizeistelle.

Dieselbe Filiale war bereits im Januar Ziel eines (noch nicht aufgeklärten) Banküberfalls geworden. Zudem ist im Juli und im Oktober die Kantonalbank in Alpnach überfallen worden.

scd