Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ALPNACH DORF: Fahndungserfolg nach tätlichem Übergriff

Am frühen Mittwochmorgen wurde eine Velofahrerin von einer männlichen Person tätlich angegangen. Die Polizei konnte den Täter festnehmen.
Symbolbild Neue OZ

Symbolbild Neue OZ

Eine 44-jährige Frau war am Mittwochmorgen um ca. 06:15 Uhr mit dem Velo auf der Chlewigenstrasse in Alpnach Dorf unterwegs. Plötzlich wurde sie von einer ihr unbekannten männlichen Person von hinten angefasst. Dank der Gegenwehr der Frau und einem entgegenkommenden Personenwagen liess der Mann von ihr ab und verschwand im Schulhauswald.

Täter ist geständig

Der umgehend alarmierten Kantonspolizei Obwalden gelang es nachfolgend dank den Signalementsangaben der Geschädigten und Hinweisen weiterer Auskunftspersonen, den Täter zu identifizieren und am gleichen Morgen an seinem Wohnort festzunehmen. Das Motiv für die Tat ist noch unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Der Täter ist geständig und wurde in die Psychiatrie eingewiesen.

«Ein Zusammenhang mit dem Vorfall vom 21. Juli 2015 in Emmen kann ausgeschlossen werden», so die Kantonspolizei Obwalden in einer Medienmitteilung.

pd/shä

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.