ALPNACH: Hund wird von Auto erfasst - Zeugen gesucht

In Alpnach hatte sich ein Personenwagen einen freilaufenden Hund erfasst. Da die Aussagen des Lenkers und der Hundehalterin widersprüchlich sind, sucht die Kantonspolizei Obwalden nun Zeugen.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich am 19. Mai 2009, zirka um 14.30 Uhr in Alpnach Dorf, wie die Kantonspolizei Obwalden in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt.

Auf der Brünigstrasse, im Bereich der kleine Schliere, wurde ein nicht angeleinter Hund von einem in Richtung Alpnachstad fahrenden Personenwagen frontal erfasst. Der Hund erlitt durch die Frontalkollision Verletzungen, welche vom Tierarzt behandelt werden mussten und am beteiligten Personenwagen entstand Sachschaden.

Da bei den Befragungen des Personenwagenlenkers und der Hundehalterin Widersprüche auftauchten, sucht die Kantonspolizei Obwalden nun Zeugen, welche den
Verkehrsunfall beobachten konnten. Personen die Angaben machen können, werden gebeten, sich
bei der Kantonspolizei Obwalden unter Tel. 041 666 65 00 zu melden.

ost