ALPNACH: Neubau der Wasserleitung genehmigt

Die Gemeindeversammlung in Alpnach stimmte für den Budgetierten Verlust von rund 1,1 Millionen Franken. Auch der Kredit für eine Wasserleitung wurde angenommen.

Drucken
Teilen

Die Stimmberechtigen stimmten ohne Gegenanträge den Voranschlag für das Jahr 2011. Dieser rechnet mit einem budgetierten Gesamtaufwand von 20,55 Millionen Franken und einem budgetierten Gesamtertrag von 19,45 Millionen Franekn, was zu einem Aufwandüberschuss von 1,1 Millionen Franken führt. Zudem nimmt die Gemeindeversammlung den Finanzplan 2012 bis 2016 zur Kenntnis.

Einbürgerungen und Wasserleitung
Ohne Gegenanträge stimmte die Gemeindeversammlung acht Gesuchen um Erteilung des Gemeindebürgerrechts zu. Diese betreffen insgesamt acht Personen.
Zum Schluss stimmte die Gemeindeversammlung der Kredit- und Vollmachterteilung für den Neubau Wasserleitung Brünigstrasse/Styg/Grunzli im Betrag von 435'000 Franken zu.

pd/bep