Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Alpnacher Auto-Center lässt Kunden aus der Stube in die Werkstatt blicken

Das Auto-Center Durrer bereitet sich mit einem umfassenden Umbau auf die Zukunft vor. Mit den baulichen Veränderungen ist auch ein neues Werkstattkonzept verbunden.
Philipp Unterschütz
Kunde Robert Meier und Garagist Ernst Durrer (rechts) in der Lounge des Auto-Centers Durrer. (Bild: Nadia Schärli, Alpnach, 15. März 2019)

Kunde Robert Meier und Garagist Ernst Durrer (rechts) in der Lounge des Auto-Centers Durrer. (Bild: Nadia Schärli, Alpnach, 15. März 2019)

Auf das Autogewerbe kommen grosse Umwälzungen zu. Die Branche nimmt an, dass die künftigen Elektrofahrzeuge den Werkstätten weniger Arbeitsstunden bescheren werden, als die heutige Fahrzeug-Generation. Garagen leben aber weniger vom Verkauf als von den nachher anfallenden Unterhaltsarbeiten und dem Verkauf von Dienstleistungen und Ersatzteilen. Zudem ändern sich auch die Bedürfnisse der Kunden. Volvo beispielsweise ist überzeugt, dass auch bei Autokäufen künftig die Digitalisierung eine immer grössere Rolle spielt. Dadurch könnten Showräume eher verkleinert werden, weil nicht jedes Modell auch physisch im Showraum vorhanden sein muss. Dafür werde das Kundenerlebnis wichtiger.

Das Auto-Center Durrer in Alpnach, das seit knapp 60 Jahren die schwedische Marke für Ob- und Nidwalden verkauft, hat sich nun auf genau diese Zukunft vorbereitet. Bereits vor zwei Jahren wurde mit dem Einverständnis von Volvo der Ausstellungsraum verkleinert und ein Tankstellenshop von Avia eingerichtet. Dieser Tage wird nun der umfangreiche Umbau des restlichen Gebäudes teilweise abgeschlossen. «Es ist ein Meilenstein für uns», sagt Ernst Durrer. 1,6 Millionen Franken wurde in die Renovation investiert und ein Konzept umgesetzt, das so in der Schweiz noch einzigartig ist und auch die Arbeitsabläufe im Betrieb markant verändert.

Neues Werkstattkonzept verkürzt Arbeitsdauer

Schon optisch offenbart sich den Kunden diese Neuerung. Aus einer Lounge, die wie ein heimisches Wohnzimmer mit Sofa, Arbeitstisch, Kaffeemaschine und sogar einer Spielecke mit Playstation eingerichtet ist, hat man durch grosse Glaswände den totalen Überblick in die Werkstatt. «Durch ein neues Arbeitskonzept verkürzt sich die Dauer vieler Arbeiten massiv, so dass es für die Kunden oft lohnender ist, zu warten, bis diese fertig sind», sagt Ernst Durrer. In der Wartezeit kann man dank W-Lan-Anschluss in der Lounge arbeiten, Zeitschriften lesen oder einfach dem Werkstattbetrieb zuschauen. Dafür spart man die Zeit, die man sonst für das Abholen des Autos brauchen würde und es wird auch kein Mietwagen zur Überbrückung benötigt.

Das neue Werkstattkonzept sieht vor, dass künftig jeder Kunde für sein Fahrzeug einen einzigen Techniker als Ansprechpartner hat. Dieser kennt sowohl das Auto als auch die Wünsche der einzelnen Kunden. Er erledigt auch die administrativen Aufgaben wie Terminabsprachen oder Offerten. «Dafür werden nun alle Mitarbeiter speziell geschult, im Juni erfolgt die Zertifizierung», erklärt Ernst Durrer. Durch die Arbeit in Zweierteams, die Optimierung der Abläufe und speziell eingerichtete Arbeitsplätze inklusive vernetzten Computern direkt in der Werkstatt, wurde der Garagenbetrieb neu aufgebaut. «Die Umstrukturierung bringt auch eine grössere Verantwortung und damit Motivation für die Mitarbeiter», so Ernst Durrer.

Die Renovation des 51-jährigen Gebäudes brachte den Betrieb auch in Sachen Energiebedarf (auch hinsichtlich der künftigen Elektrofahrzeuge), Brandschutz und Arbeitssicherheit voran. «Dank Isolierungen sind die klimatischen Bedingungen viel besser. Wir brauchen nur noch ein Drittel der bisher benötigen Energie und sparen jährlich rund 8000 Liter Heizöl.»

Tag der offenen Tür im Auto-Center Durrer Alpnach am Samstag und Sonntag, 13./14. April jeweils von 10 bis 17 Uhr mit Frühlingsausstellung und Festwirtschaft.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.