ALPNACH/ERSTFELD: Oskar Planzer wird neuer Alpnacher Pfarrer

Abbé Alphonse hat sich am Sonntag als Pfarrer auf Zeit in Alpnach verabschiedet. Gleichzeitig wurde sein Nachfolger angekündigt.

Drucken
Teilen
Aushilfspfarrer Abbé Alphonse Ndabiseruye verabschiedet sich nach dem Gottesdienst am letzten Sonntag von den Kirchgängern. (Bild Robert Hess/Neue OZ)

Aushilfspfarrer Abbé Alphonse Ndabiseruye verabschiedet sich nach dem Gottesdienst am letzten Sonntag von den Kirchgängern. (Bild Robert Hess/Neue OZ)

Vor «vollem Haus» sagte Abbé Alphonse beim Sonntaggottesdienst auf Wiedersehen. Seit Ende November war der bald 50-jährige schwarze Priester in Alpnach als Aushilfspfarrer tätig und hat Alt und Jung mit seiner Herzlichkeit und afrikanischen Lebensfreude, insbesondere bei der Gottesdienstgestaltung, begeistert.

«Ab Herbst haben wir in Alpnach wieder einen Pfarrer», gab Walter Wyrsch am Sonntag im Namen der Arbeitsgruppe Pfarrwahl bekannt. Der 55-jährige Oskar Planzer, derzeit Pfarrhelfer in Erstfeld, wird nach Alpnach kommen. Für die Dauer eines Jahres wird er ab 1. Oktober vorerst als Pfarradministrator tätig sein. Dann kann er als Pfarrer gewählt werden.

Robert Hess

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Obwaldner Zeitung