ALPNACHSTAD: Ein Verletzter nach Schleuderunfall auf A8

Auf der A8 hat ein Lastwagenchauffeur beim Spurwechsel ein Auto übersehen. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Der Sachschaden beträgt 10'000 Franken. (Bild: Kapo OW)

Der Sachschaden beträgt 10'000 Franken. (Bild: Kapo OW)

Der Sachschaden beträgt 10'000 Franken. (Bild: Kapo OW)

Der Sachschaden beträgt 10'000 Franken. (Bild: Kapo OW)

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Obwalden am Freitagmorgen um 7.20 Uhr im zweispurigen Bereich auf der A8 nach dem Tunnel Lopper Richtung Brünig.

Ein Lastwagenchauffeur wollte nach Ende der Sicherheitslinie die Fahrspur wechseln, als er mit einem Autofahrer zusammenstiess, der sich dort befand. Der Lastwagen prallte seitlich mit dem Auto zusammen, worauf sich das Auto drehte, mit dem Heck in die Mittelleitplanke prallte und schliesslich an den Fahrbahnrand geschleudert wurde.

Der Autofahrer verletzte sich leicht. Der Sachschaden beträgt 10'000 Franken. Eine Spur musste für 90 Minuten gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

pd/rem

Der Fahrer dieses Autos wurde leicht verletzt. (Bild: Kapo Obwalden)

Der Fahrer dieses Autos wurde leicht verletzt. (Bild: Kapo Obwalden)