ALPNACHSTAD: Weg frei für die Zahnradbahn auf den Pilatus

Am Karfreitag nimmt die Zahnradbahn am Pilatus ihren Betrieb nach der Winterpause wieder auf. Nach der Schneeräumung durch das Team der Pilatus-Bahnen steht einem rekordverdächtig frühen Start in die Saison nichts mehr im Wege.

Drucken
Teilen
Die Fräsmaschine frisst sich ihren Weg durch den teils meterhohen Schnee am Pilatus. (Bild: Archiv Manuela Jans / Neue LZ)

Die Fräsmaschine frisst sich ihren Weg durch den teils meterhohen Schnee am Pilatus. (Bild: Archiv Manuela Jans / Neue LZ)

Mit viel Muskel- und Maschinenkraft wurden in den vergangenen Tagen am Pilatus die verbleibenden Schneemauern zwischen Alpnachstad und Pilatus Kulm weggeräumt. Die Gleise der steilsten Zahnradbahn der Welt wurden gefettet, die Fahrleitungen installiert und die Fahrzeuge auf Herz und Nieren getestet, heisst es in einer Medienmitteilung er Pilatus-Bahnen vom Dienstag. Damit kann rekordverdächtig früh, nämlich bereits am Karfreitag, in die neue Saison gestartet werden.

pd/zim