AMTSJAHR 2014/2015: Regierung verteilt Departemente

Der Obwaldner Regierungsrat nahm in neuer Zusammensetzung die Departementsverteilung für das Amtsjahr 2014/2015 vor. Überraschungen gab es dabei kaum.

Drucken
Teilen
Neulich in der Pause der Eröffnungssitzung des Obwaldner Kantonsrats zur neuen Legislatur. Gespräch zwischen den Regierungsräten Franz Enderli und Maya Büchi. (Bild: Markus von Rotz / Neue OZ)

Neulich in der Pause der Eröffnungssitzung des Obwaldner Kantonsrats zur neuen Legislatur. Gespräch zwischen den Regierungsräten Franz Enderli und Maya Büchi. (Bild: Markus von Rotz / Neue OZ)

Wie aus der Mitteilung der Staatskanzlei Obwalden hervorgeht, behalten die bisherigen Regierungsratsmitglieder ihre Departemente bei. Die neue Regierungsrätin Maya Büchi-Kaiser übernimmt von ihrer Amtsvorgängerin Esther Gasser Pfulg das Sicherheits- und Justizdepartement. Mit der Departementsverteilung wurden auch die jeweiligen Stellvertretungen festgelegt.

Im Überblick

  • Finanzdepartement

Vorsteher Landammann Hans Wallimann
Stellvertreter Landstatthalter Niklaus Bleiker

  • Sicherheits- und Justizdepartement

Vorsteherin Regierungsrätin Maya Büchi-Kaiser
Stellvertreter Regierungsrat Franz Enderli

  • Volkswirtschaftsdepartement

Vorsteher Landstatthalter Niklaus Bleiker
Stellvertreterin Regierungsrätin Maya Büchi-Kaiser

  • Bildungs- und Kulturdepartement

Vorsteher Regierungsrat Franz Enderli
Stellvertreter Regierungsrat Paul Federer

  • Bau- und Raumentwicklungsdepartement

Vorsteher Regierungsrat Paul Federer
Stellvertreter Landammann Hans Wallimann >