Leserbrief

«Anliegen konsequent vertreten»

Zu den Urner Landratswahlen, 2. Wahlgang vom 19. April

Drucken
Teilen

Walter Baumann gehört für Göschenen in den Landrat. Seit 1980 bis 2018 war er Gemeindeschreiber in Göschenen. Neben seinen beruflichen Qualifikationen hat Walter Baumann dadurch ein ausgezeichnetes Netzwerk aufbauen können, kennt das Dorf und ihre Bewohner sowie deren Seilschaften. Er ist ein fähiger Kandidat, der mit Weitsicht die Göschener Anliegen im Landrat konsequent zu vertreten vermag. Hingegen ist für mich die überraschende Kandidatur für den 2. Wahlgang von Peter Tresch nicht nachvollziehbar. Das ihm die Kandidatur von Walter Baumann nicht passt, ist kein Geheimnis. Persönliche Befindlichkeiten sind anderweitig zu regeln. Auf diese Art und Weise einem fähigen Kandidat eins «auszuwischen» gehört in die unterste Schublade, für mich unverständlich und unseriös. Ich appelliere an das Göschener Stimmvolk mit Vernunft, Walter Baumann für Göschenen in den Landrat zu wählen.

Werner Kappeler, Altdorf