Attraktives Bahnhofareal in Giswil geplant

Die Zentralbahn hat sich zum Ziel gesetzt, den Giswiler Bahnhof bis zum Fahrplanwechsel 2013 umzubauen. Dazu gehört auch eine attraktive Überbauung des umliegenden Areals.

Drucken
Teilen
Für den Bahnhof Giswil hat die Zentralbahn grosse Pläne. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Für den Bahnhof Giswil hat die Zentralbahn grosse Pläne. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

An einer Orientierung im Rahmen der Gemeindeversammlung präsentierte die Eberli Generalunternehmung AG in Giswil erste konkrete Gestaltungspläne. Im Zentrum stehen zwei Bauten: das Bahnhofgebäude und ein Wohn- und Geschäftshaus.

Ein mit gestalterischen Elementen ausgestatteter Platz weist darauf hin, dass am Giswiler Bahnhof dereinst das eigentliche Dorfzentrum entstehen könnte. Die Überbauung besteht nach dem aktuellen Stand der Planung hauptsächlich aus dem Bahnhofsgebäude. Der zweite Neubau kommt nördlich vom Bahnhof zu stehen. Dazwischen ist ein "Dorfplatz" mit gestalterischen Elementen vorgesehen. Nebst den räumlichen Bedürfnissen der Zentralbahn soll die Überbauung für zukünftige Investoren auch als Dienstleistungszentrum und als Wohnraum dienen.

Primus Camenzind

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Neuen Obwaldner Zeitung vom Donnerstag.