Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Sachsler Kirchgemeinde: Defizit wurde zu Überschuss

Die Kirchgemeinde Sachseln kann auf ein erfolgreiches 2018 zurückblicken.

(pd/unp) Aus dem budgetierten Mehraufwand von gut 16000 Franken wurde ein Mehrertrag von über 191000 Franken. Dies bei Aufwendungen von gut 1,5 Millionen und einem Ertrag von knapp 1,8 Millionen Franken. Das gute Resultat lässt sich laut einer Medienmitteilung mit der grossen Ausgabendisziplin und unerwartet hohen Steuereinnahmen begründen. Der Kirchgemeinderat weist 150000 Franken aus dem Ertragsüberschuss dem Fonds «Unterhalt der Pfarrkirche» zu. In fünf bis zehn Jahren wird eine Aussenrenovation der Pfarrkirche fällig. Auf der Traktandenliste der Kirchgemeindeversammlung vom 22. Mai steht auch eine Ersatzwahl in den Kirchgemeinderat. Wendelin Windlin tritt infolge Amtszeitbeschränkung nach 16 Jahren zurück. Der Rat schlägt Benno Schwegler als Nachfolger vor.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.