Bahnstrecke Sarnen-Giswil fast einen Monat lang abends gesperrt

Die Strecke von Sarnen bis Giswil wird vom 15. März bis 3. April für den Bahnverkehr gesperrt, es verkehren Ersatzbusse.

Federico Gagliano
Hören
Drucken
Teilen

(fg) Infolge diverser Sanierungsarbeiten ist die Strecke von Sarnen bis Giswil vom 15. März bis 3. April jeweils ab 21.30 Uhr bis Betriebsschluss für den Bahnverkehr gesperrt, teilt die Zentralbahn mit. Von Sonntag- bis Freitagabend verkehren Bahnersatzbusse zwischen Sarnen und Giswil. Samstagabende sind von den Arbeiten nicht betroffen. Die Busse Sarnen–Giswil verkehren nach Fahrplan und erhalten ab Sarnen eine Verspätung von zirka 2 bis 3 Minuten, heisst es weiter. Damit die Anschlüsse in Sarnen Richtung Luzern gewährleistet sind, werden die Abfahrtszeiten ab Giswil angepasst. Den angepassten Busfahrplan Giswil–Sarnen findet man hier.

Zu beachten sei auch, dass die Bahnersatzbusse in Ewil Maxon und Sachseln an der Hauptstrasse halten und nicht via Haltestelle/Bahnhof verkehren. Diese Halteorte sind vor Ort beschildert. Aus Platzgründen können keine Fahrräder in den Bahnersatzbussen transportiert werden. Die aktuellen Abfahrtszeiten sind unter sbb.ch abrufbar.