Bauarbeiten am Bahnhof auf Kurs

Am Bahnhof Sachseln wird gebaut: Eine neue Personenunterführung eröffnet am 15. Dezember. Bis April 2012 wird eine Perronanlage fertiggestellt.

Drucken
Teilen
28. Oktober: Bauarbeier arbeiten an der Personenunterführung. Sie bauen ein Fertigelement ein. (Bild: Primus Camenzind/Neue OZ)

28. Oktober: Bauarbeier arbeiten an der Personenunterführung. Sie bauen ein Fertigelement ein. (Bild: Primus Camenzind/Neue OZ)

Die Bauarbeiter benötigten für den Bau der behindertengerechten Unterführung zwei Wochen, wie die Zentralbahn AG mitteilt. Sie wird am Donnerstag, 15. Dezember, für die Reisenden geöffnet.

Martin Röthlisberger, Leiter Infrastruktur, sagt: «Dank der neuen Personenunterführung müssen die Fahrgäste nicht mehr über den Bahnübergang zu den Geleisen.» Und das Warten vor den Barrieren fällt weg. Der Zugang vom und zum Gleis 2 ist sicherer geworden.

Perronanlage wird ausgebaut

Die Perronanlagen wird ausgebaut, weil im Bahnhof künftig längere Züge anhalten werden. Auf der ganzen Länge gibt es einen Niederflureinstieg. Auch die Zugänge zu den Gleisanlagen werden verbessern. Der Umbau des Bahnhofs Sachseln schliesst im April 2012 ab und kostet 5.5 Millionen Franken.

pd/ks