Beliebter Oldtimer-Anlass in Sarnen ist abgesagt

Oldtimer in Obwalden findet erst an Pfingsten 2021 wieder statt.

Martin Uebelhart
Drucken
Teilen
Eindrücke aus Sarnen von einem der vergangenen «O-iO».

Eindrücke aus Sarnen von einem der vergangenen «O-iO».

Bild: Birgit Scheidegger (16. Mai 2016)

Nach dem Entscheid des Bundesrats am Mittwoch, dass Veranstaltungen mit über 1000 Personen bis Ende August untersagt sind, war für Organisator Ruedi Müller der Fall klar: Er sagt Oldtimer in Obwalden (O-iO) ab. Der Anlass hätte am 30. und 31. Mai zum 21. Mal in Sarnen stattfinden sollen. Nur schon die Teilnehmer mit ihren Oldtimern sowie die Gäste und Sponsoren würden diese Grenze massiv überschreiten, sagt Müller im Gespräch mit unserer Zeitung. Dazu kämen Tausende Zuschauer.

Einige Oldtimer werden dennoch zu sehen sein

«Eine Verschiebung in den Herbst erscheint mir nicht sinnvoll», hält Ruedi Müller fest. Andere Events seien in den August verschoben worden und könnten nun auch nicht stattfinden. So blieben September und Oktober übrig. Einerseits könnte das Verbot noch verlängert werden und anderseits würden die in den Herbst verschobenen Anlässe sich gegenseitig die Besucher streitig machen, wenn sie denn stattfänden, ist er überzeugt. Versammlungen von Vereinen und weiteren Organisationen würden den Kalender zusätzlich füllen.

So findet das nächste Oldtimer in Obwalden erst wieder am Pfingstwochenende vom 22. und 23. Mai 2021 statt.

Den Autoenthusiasten sei es unbenommen, mit ihren Fahrzeugen eine Fahrt in die Zentralschweiz zu unternehmen, findet Ruedi Müller. Er habe auch entsprechende Rückmeldungen von Leuten erhalten, die gleichwohl anreisen und auch in Sarnen übernachten wollten. «Es ist nichts organisiert», betont er. Zudem gälten die Hygienevorschriften des Bundes sowie die allgemeinen Strassenverkehrsregeln.

Auf der Kostenseite halte sich sein Schaden einigermassen in Grenzen, sagt der Organisator. «Ich konnte die Vorbereitungen stoppen, bevor die Werbung angelaufen ist.»

Die Absage tue ihm leid, so Müller weiter. «Das O-iO ist ein kostenloses Pfingstvergnügen für die ganze Familie.»

Über 540 Oldtimer rollen durch Sarnen

An der 20. Ausgabe des OiO können Oldtimer-Fans am Samstag und Sonntag Fahrzeuge aus 100 Jahren Automobilgeschichte bestaunen. Auf Veranstalter Ruedi Müller wartete eine spezielle Überraschung.
Franziska Herger