Obwalden: Betrunkener Autofahrer touchiert Velo – eine Person wird leicht verletzt

In Alpnachstad wurde ein Velofahrer von einem Auto angefahren. Der Autofahrer hatte gemäss einem Atemtest 1,4 Promille intus, der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen.

Drucken
Teilen
(jb)

Am Sonntagabend wurde in Alpnachstad, Höhe Camping, ein Velofahrer von einem Auto angefahren. Der Velofahrer wurde dabei gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden leicht verletzt. Um zirka 19.45 Uhr übersah der Autofahrer beim Abbiegen einen entgegenkommenden Velofahrer, worauf es zu einer Kollision kam. Der Velofahrer wurde dabei leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Am Fahrrad entstand Totalschaden. Auch das Auto wurde im Frontbereich beschädigt.

Der beim Autofahrer durchgeführte Atemlufttest fiel mit 1,4 Promille positiv aus. Durch die Staatsanwaltschaft wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde dem Betroffenen auf der Stelle, zuhanden der zuständigen Behörde, abgenommen. Das geht aus der Mitteilung hervor. Die weiteren Untersuchungen führt die Staatsanwaltschaft Obwalden zusammen mit der Kantonspolizei.

Mehr zum Thema