Bewaffneter Banküberfall in Alpnach Dorf

Ein 21-jähriger Serbe hat die Filiale der Obwaldner Kantonalbank in Alpnach Dorf überfallen. Der im Kanton Luzern wohnhafte Mann konnte auf seiner Flucht durch die Polizei in Horw verhaftet werden.

Drucken
Teilen
Der Bankräuber wurde beim Überfall fotografiert. (Bild: Kapo Obwalden)

Der Bankräuber wurde beim Überfall fotografiert. (Bild: Kapo Obwalden)

Gemäss bisherigen Erkenntnissen betrat der maskierte und bewaffnete Mann um ca. 16 Uhr die Filiale der Obwaldner Kantonalbank in Alpnach Dorf und verlangte die Herausgabe von Geld. Danach flüchtete er mit einem in der Nähe abgestellten Auto in Richtung Luzern, wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt.

Warnschuss durch die Polizei

Aufgrund der Beschreibung des Kontrollschildes und des Fluchtautos konnte eine in der Nähe befindliche Patrouille der Kantonspolizei Obwalden die Verfolgung des Täters aufnehmen. In Horw gelang es der Luzerner und Obwaldner Polizei, das Fahrzeug anzuhalten. Der Täter versuchte in der Folge zu flüchten, konnte jedoch nach Abgabe eines Warnschusses verhaftet werden. Das verwendete Fahrzeug trug ein gestohlenes Kontrollschild aus dem Kanton Luzern.

Unbekannte Deliktsumme

Beim Täter handelt es sich um einen 21-jährigen, im Kanton Luzern wohnhaften Mann aus Serbien. Über die Deliktssumme liegen zur Zeit noch keine Erkenntnisse vor. Zur Betreuung der Bankangestellten wurde ein Care-Team aufgeboten.

Es ist der dritte Überfall auf die Obwaldner Kantonalbank in Alpnach Dorf seit 2009. Zweimal war 2009 auch die Raiffeisenbank Alpnach Ziel eines Überfalls.

pd/zim