Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BIATHLON: Skiclub Schwendi-Langis gewinnt Zentralschweizer Meisterschaft

Die Zentralschweizer U15-Meisterschaftstitel gehen an den Skiclub Schwendi-Langis. Annina Zberg und Leander Kiser heissen die Titelträger.
Wird dank einer Strafrunde weniger Zentralschweizer Meisterin: die 14-jährige Annina Zberg. (Bild: Marco Berwert (Sörenberg, 28. Januar 2018))

Wird dank einer Strafrunde weniger Zentralschweizer Meisterin: die 14-jährige Annina Zberg. (Bild: Marco Berwert (Sörenberg, 28. Januar 2018))

Der Schweizer Nachwuchs war am Wochenende in Sörenberg zu Gast. Der Skiclub Flühli als Organisator setzte mit seinen rund 70 Helfenden trotz Dauerregens zu Beginn der Woche alles daran, um am Samstag sowie Sonntag je ein Nachwuchsrennen zu ermöglichen. Beim sonntäglichen Sprint wurden zugleich auch die Zentralschweizer U15-Titel vergeben.

Bei den Mädchen wurde dieser Titelkampf zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Annina Zberg (Skiclub Schwendi-Langis) und Chiara Arnet aus Engelberg. Nach 4,5 Laufkilometern sowie zwei Schiesseinlagen mit je fünf Schüssen sicherte sich die Sarnerin Annina Zberg die Goldmedaille. «Da ich eine Strafrunde von 80 Metern weniger als Chiara absolvieren musste, hat es mir am Ende gereicht. Vor der letzten Runde lag ich noch einige Sekunde hinter ihr», analysierte Annina Zberg das Rennen. Bereits am Vortag im Einzelstart-Rennen über 6 Kilometer und 20 Schüssen machte Annina Zberg auf sich aufmerksam. Die 14-jährige Oberstufenschülerin belegte hinter der Walliserin Ambre Arena den zweiten Schlussrang im nationalen Gesamtklassement. «Ich habe mich an beiden Tagen fit gefühlt und einen guten Ski gehabt», zog Annina Zberg am Sonntagabend nach einem grossen Teller Pommes frites Bilanz. Im Hause Zberg hat es Tradition, dass gute Leistungen mit Pommes frites belohnt werden.

Hungrig nach weiteren Erfolgen ist Annina Zberg, die in Kürze auf der Gemeindeverwaltung in Giswil eine Schnupperlehre als Kauffrau absolviert, alleweil. Dabei hat sie die SM Anfang März 2018 in La Lécherette im Visier: «Im letzten Jahr durfte ich mit dem Team des Skiclubs Schwendi-Langis Staffel-Gold gewinnen, nun liebäugle ich mit einer Einzelmedaille.»

Kisers Mühe am Schiessstand

Ein Rennen zum Vergessen handelte sich der Sarner Leander Kiser am Samstag im Einzelstartrennen ein. Sechs Fehler bedeuteten bei seinem erst zweiten Rennen in der ältesten Kategorie einen Zeitzuschlag von viereinhalb Minuten und somit Rang 11 im Gesamtklassement. Am Sonntag konnte sich der 13-jährige Athlet des Skiclubs Schwendi-Langis merklich steigern und überzeugte im Schiessstand mit acht von zehn Treffern. In der Gesamtwertung resultierte der sechste Rang. Im Kampf um den Zentralschweizer Titel distanzierte Leander Kiser den Andermatter Tino Schuler um 11 Sekunden auf den Silberplatz. (rb)

Leonteq Biathlon-Cup

Sprint. Mädchen 11 (14 Klassierte): 1. Julia Burch (Schwendi-Langis). 2. Sophia Imwinkelried (Obergoms). 3. Molly Kafka. Ferner: 8. Giannina Piller. 9. Lina Berger (alle Schwendi-Langis). 10. Céline Emmenegger (Flühli). 11. Eliane Kiser (Schwendi-Langis). 13. Zoe Weibel (Engelberg). 14. Lydia Schnider (Flühli). – Mädchen 13 (10): 1. Maëline Triponez (Vallée de Joux). Ferner: 5. Zoë Felder. 6. Janice Probst. 7. Lisa Sigrist. 9. Anja Odermatt (alle Schwendi-Langis). 10. Luzia Felder (Flühli).

Knaben 11 (25 Klassierte): 1. Levin Kunz (Am Bachtel). Ferner: 13. Patrick Felder (Flühli). 14. Lukas Aregger (Entlebuch). 17. Noël Emmenegger (Flühli). 19. Mario Aregger (Entlebuch). 20. Arwin Inkermann. 21. Lukas Berwert (beide Schwendi-Langis). 24. Elijah Küng (Flühli). – Knaben 13 (14): 1. Teva Janura (Nyon). Ferner: 4. Julian Emmengger (Flühli). 5. Mauro Russi. 6. Kai Baumann (beide Andermatt). – Knaben 15 (7): 1. Cyrill Emmenegger (Flühli). 2. Jonathan Garbely. Ferner: 4. Loris Maier (beide Schwendi-Langis). 5. Severin Tanner (Flühli). 6. Jonas Kägi (Andermatt). 7. Joel Tanner (Flühli)

Challenger. Mädchen 13 (10 Klassierte): 1. Lena Baumann (Einsiedeln). 2. Dinah Keller (Einsiedeln). 3. Jana Berwert (Schwendi-Langis). Ferner: 7. Anoushka Järmann (Engelberg). 10. Anja Kaufmann (Ibach). – Mädchen 15 (17): 1. Ambre Arena (Goupils Alpes Vaudoises). 2. Annina Zberg. Ferner: 4. Lara Berwert (beide Schwendi-Langis). 5. Chiara Arnet (Engelberg). 7. Joëlle Niederberger (Schwendi-Langis). 9. Mirjam Föhn (Ibach). 9. Ronja Rietveld (Schwendi-Langis). 11. Seraina Abgottspon (Ibach). 12. Angela Grab (Ibach).

Knaben 13 (12): 1. Remo Burch (Schwendi-Langis). 2. Valentino Gaber (Einsiedeln). 3. Lars Büngen (Einsiedeln). Ferner: 6. Jens Berger (Schwendi-Langis). 7. Rico Schuler (Andermatt). – Knaben 15 (15): 1. Aaron Keller (Einsiedeln). Ferner: 5. Noé In Albon (Ibach). 11. Leander Kiser (Schwendi-Langis). 13. Tino Schuler (Gotthard-Andermatt).

Sprint Challenger. Mädchen 13 (11 Klassierte): 1. Dinah Keller (Einsiedeln). Ferner: 5. Sina Arnet (Engelberg). 7. Jana Berwert (Schwendi-Langis). 8. Anoushka Järmann (Engelberg). 10. Anja Kaufmann (Ibach). –Mädchen 15 (18): 1. Ambre Arena (Goupils Alpes Vaudoises). Ferner: 4. Annina Zberg (Schwendi-Langis/ZSSV-Gold). 5. Chiara Arnet (Engelberg/ZSSV-Silber). 7. Seraina Abgottspon (Ibach/ZSSV-Bronze). 8. Mirjam Föhn (Ibach). 9. Lara Berwert. 12. Ronja Rietveld. 14. Joëlle Niederberger (alle Schwendi-Langis). 16. Angela Grab (Ibach).

Knaben 13 (12 Klassierte): 1. Jens Berger. Ferner: 4. Remo Burch (beide Schwendi-Langis). 8. Rico Schuler (Andermatt). 12. Mael Järmann (Engelberg). – Knaben 15 (14): 1. Fabian Kaskel (Todtnau/GER). Ferner: 6. Leander Kiser (Schwendi-Langis/ZSSV-Gold). 7. Tino Schuler (Gotthard-Andermatt/ZSSV-Silber). 10. Noé In Albon (Ibach/ZSSV-Bronze).

Rangliste: www.zssv.ch; www.swiss-ski.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.