Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bildstrecke

So wurde das Kreuz auf den Berg geflogen

Sehen Sie in der Bildstrecke die verschiedenen Schritte, bis das Kreuz an seinem Platz gestanden ist.
Das Arvikreuz, das dem Sturm Anfang Jahr zum Opfer fiel, ist neu gebaut und nun per Heli auf den Gipfel oberhalb von Kerns geflogen worden. (Bild: PD)

Das Arvikreuz, das dem Sturm Anfang Jahr zum Opfer fiel, ist neu gebaut und nun per Heli auf den Gipfel oberhalb von Kerns geflogen worden. (Bild: PD)

Das Arvikreuz, das dem Sturm Anfang Jahr zum Opfer fiel, ist neu gebaut und nun per Heli auf den Gipfel oberhalb von Kerns geflogen worden. (Bild: PD)

Das Arvikreuz, das dem Sturm Anfang Jahr zum Opfer fiel, ist neu gebaut und nun per Heli auf den Gipfel oberhalb von Kerns geflogen worden. (Bild: PD)

Helfer montieren das neue Kreuz. (Bild: PD)

Helfer montieren das neue Kreuz. (Bild: PD)

Auf die getane Arbeit wird angestossen. (Bild: PD)

Auf die getane Arbeit wird angestossen. (Bild: PD)

Vom Gipfel auf knapp 2000 Metern über Meer geniesst man eine wunderschöne Aussicht. (Bild: PD)

Vom Gipfel auf knapp 2000 Metern über Meer geniesst man eine wunderschöne Aussicht. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.