Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Pionierstücke der Zentralbahn werden saniert

Das Zeitfenster vom 11. bis 29. April nutzt die Zentralbahn, um die Strecke zwischen Lungern und Meiringen zu sanieren. Es geht um Trockensteinmauern und eine Brücke aus der Pionierzeit.
Zwischen Lungern und dem Käppeli wird die Böschungsmauer verstärkt. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Zwischen Lungern und dem Käppeli wird die Böschungsmauer verstärkt. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Diese vor rund 100 Jahren verbauten Steine der Trockenmauer werden wieder verwendet … (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Diese vor rund 100 Jahren verbauten Steine der Trockenmauer werden wieder verwendet … (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

… aber zuerst wird die Bergseite der Mauer armiert und mit Spritzbeton gesichert. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

… aber zuerst wird die Bergseite der Mauer armiert und mit Spritzbeton gesichert. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Saniert wird auch die ebenfalls rund 100-jährige Brücke Husenbach oberhalb von Meiringen. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Saniert wird auch die ebenfalls rund 100-jährige Brücke Husenbach oberhalb von Meiringen. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Neu eingebaut werden unter anderem neue Stahlträger. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Neu eingebaut werden unter anderem neue Stahlträger. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Während der Sanierung ist die Brücke gut eingepackt. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Während der Sanierung ist die Brücke gut eingepackt. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Dieser Teil einer Weiche wartet auf dem Bahnhof Brünig auf den Weitertransport. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Dieser Teil einer Weiche wartet auf dem Bahnhof Brünig auf den Weitertransport. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Zwei Bagger holen das nächste Element für die Montage. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Zwei Bagger holen das nächste Element für die Montage. (Bild: Robert Hess / Neue OZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.