Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Senioren stricken für die Sicherheit von Schulkindern

Die «Lismifrauen» der Residenz am Schärme in Sarnen und der Frauengemeinschaft Alpnach haben für Kindergärtner und Primarschüler Mützen gestrickt, die in der Dunkelheit leuchten und die Kinder im Strassenverkehr schützen sollen. Am vergangen Dienstag fand die Übergabe in Sarnen und Alpnach statt.
Philipp Unterschütz
Die Sarner Kindergärtner sind gespannt auf ihr Geschenk. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Die Sarner Kindergärtner sind gespannt auf ihr Geschenk. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Die Residenz am Schärme Sarnen übergibt den Lehrpersonen ein grosses Paket mit den Mützen. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Die Residenz am Schärme Sarnen übergibt den Lehrpersonen ein grosses Paket mit den Mützen. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Die Kinder scharen sich um das Paket mit den Mützen und können es kaum erwarten. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Die Kinder scharen sich um das Paket mit den Mützen und können es kaum erwarten. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Irene Brehm (Mitte), Bewohnerin der Residenz Am Schärme, lässt es sich nicht nehmen, den Kindern die Mützen persönlich aufzusetzen. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Irene Brehm (Mitte), Bewohnerin der Residenz Am Schärme, lässt es sich nicht nehmen, den Kindern die Mützen persönlich aufzusetzen. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Irene Brehm aus der Residenz am Schärme (rechts) war die fleissigste Strickerin. Rund 30 Mützen hat sie angefertigt. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Irene Brehm aus der Residenz am Schärme (rechts) war die fleissigste Strickerin. Rund 30 Mützen hat sie angefertigt. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Die Sarner Kindergärtner mit Irene Brehm aus der Residenz am Schärme. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Die Sarner Kindergärtner mit Irene Brehm aus der Residenz am Schärme. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Die frisch eingekleideten Kindergärtner freuen sich über ihre neuen Kappen und singen zum Dank einige Lieder. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Die frisch eingekleideten Kindergärtner freuen sich über ihre neuen Kappen und singen zum Dank einige Lieder. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Susanne Jenne, Teamleiterin Aktivierung hat das Strickprojekt in der Residenz Am Schärme geleitet. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Susanne Jenne, Teamleiterin Aktivierung hat das Strickprojekt in der Residenz Am Schärme geleitet. Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 30. Oktober 2018)

Dank eines reflektierenden Garnfadens leuchten die Strickmützen der Aktion «Vorbilder leuchten» der terzStiftung Schweiz in der Dämmerung und Dunkelheit. (Bild: PD)

Dank eines reflektierenden Garnfadens leuchten die Strickmützen der Aktion «Vorbilder leuchten» der terzStiftung Schweiz in der Dämmerung und Dunkelheit. (Bild: PD)

In Alpnach freuen sich die Kinder der Klasse 2b von Denise Dietrich über die 17 Mützen, welche die Strickgruppe der Frauengemeinschaft Alpnach angefertigt hat. (Bild: PD)

In Alpnach freuen sich die Kinder der Klasse 2b von Denise Dietrich über die 17 Mützen, welche die Strickgruppe der Frauengemeinschaft Alpnach angefertigt hat. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.