Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zeitzeugen und Liebhaberprojekte: Eindrücke vom Landmaschinen- Oldtimer-Treffen in Kerns

Die fast 130 ausgestellten Landmaschinen erinnern an eine Zeit, als die Landwirtschaft nach und nach mechanisiert wurde. Den Besuchern gefiel's.
Die Oldtimer-Landmaschinenausstellung in Kerns war ein Treffpunkt für kleine und grosse Traktorenfans. Der zweijährige Kevin von Atzigen schlägt sich schon ganz tapfer..... (Bilder: Richard Greuter (Kerns, 21. Juli 2018))

Die Oldtimer-Landmaschinenausstellung in Kerns war ein Treffpunkt für kleine und grosse Traktorenfans. Der zweijährige Kevin von Atzigen schlägt sich schon ganz tapfer..... (Bilder: Richard Greuter (Kerns, 21. Juli 2018))

....während sich Ramon Bucher aus Kerns wohl denkt: "So ein schöner Schilter wär doch was."

....während sich Ramon Bucher aus Kerns wohl denkt: "So ein schöner Schilter wär doch was."

Der Publikumsliebling: Ein Rapid aus dem Jahre 1929, der hier von Hans Durrer (69, dritter von links) aus Kerns in Betrieb genommen wird.

Der Publikumsliebling: Ein Rapid aus dem Jahre 1929, der hier von Hans Durrer (69, dritter von links) aus Kerns in Betrieb genommen wird.

Der Aebi AM 53 von Vater Beat Bölsterli (51, links) und Sohn Matthias (15) aus Schachen bei Malters hat inzwischen mehr Kilometer auf dem Buckel als früher auf dem Bauernhof. Die beiden planen gar, damit über den Gotthard zu fahren.

Der Aebi AM 53 von Vater Beat Bölsterli (51, links) und Sohn Matthias (15) aus Schachen bei Malters hat inzwischen mehr Kilometer auf dem Buckel als früher auf dem Bauernhof. Die beiden planen gar, damit über den Gotthard zu fahren.

Mit diesem Schilter UT 6502 aus dem Jahr 1977 würde Hans Durrer aus Ennetmoos (rechts) zweifellos einen Schönheitspreis gewinnen, wäre der ausgeschrieben.

Mit diesem Schilter UT 6502 aus dem Jahr 1977 würde Hans Durrer aus Ennetmoos (rechts) zweifellos einen Schönheitspreis gewinnen, wäre der ausgeschrieben.

Die Liebe zum Detail erfreute viele Zuschauer. Hier ein Einachser von Walter Durrer aus Kerns mit Utensilien für die Alp.

Die Liebe zum Detail erfreute viele Zuschauer. Hier ein Einachser von Walter Durrer aus Kerns mit Utensilien für die Alp.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.