BILDUNG: Sarnen lässt freiwilliges zweites Kindergartenjahr nochmals prüfen

Die Gemeinde Sarnen stimmt später über die Einführung eines freiwilligen zweiten Kindergartenjahrs ab. Der Gemeinderat lässt die Machbarkeit und Kosten nochmals überprüfen.

Drucken
Teilen
Blick auf die Gemeinde Sarnen (Symbolbild). (Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 13. November 2012))

Blick auf die Gemeinde Sarnen (Symbolbild). (Bild: Corinne Glanzmann (Sarnen, 13. November 2012))

Das Konzept für die Bereitstellung der notwendigen Infrastruktur von Provisorien und definitiven Lösungen wie auch die zusätzlichen personellen Ressourcen müssten den Stimmbürgern aufgezeigt werden, teilte die Gemeinde am Donnerstag mit. Geplant war, die Einführung des freiwilligen Zweijahreskindergartens am 10. Juni an die Urne zu bringen.

Aufgrund des aktuellen Planungsstandes, und weil man weitere Varianten prüfen wolle, komme die Vorlage erst im Herbst vors Volk. Ziel sei es nach wie vor, das zweite freiwillige Kindergartenjahr flächendeckend für das ganze Gemeindegebiet auf das Schuljahr 2019/2020 einzuführen. (sda)