BIO-FAMILIA: 20-Mio.-Investition zum 50-Jahre-Jubiläum

50 Jahre nach dem Start als Müesli-Spezialist macht Bio-Familia in Sachseln einen weiteren grossen Schritt. Sie investiert einen Drittel ihres Umsatzes.

Drucken
Teilen
Peter Odermatt vor der Bio-Familia in Sachseln. (Bild Remo Nägeli/Neue LZ)

Peter Odermatt vor der Bio-Familia in Sachseln. (Bild Remo Nägeli/Neue LZ)

Die ersten Monate als neuer Unternehmensleiter bei Bio-Familia waren für Peter Odermatt schwierig. Wichtige Märkte wie die USA und Grossbritanien brachen um 30 Prozent und mehr ein. «Wir kämpften mit deutlich höheren Rohstoffkosten und gleichzeitig mit dem teuren Franken, dazu spürten wir dort die Krise bei den Konsumenten besonders heftig», sagt der 45-jährige gebürtige Stanser. Seit Mai sehe es punkto Bestellungen schon wieder viel besser aus.

Vor genau 50 Jahren startete die deutsche Unternehmer-Familie Hipp in Obwalden die industrielle Produktion des Birchermüesli, zunächst im kleinen Rahmen. Im laufenden Jahr soll die Marke von 12'000 Tonnen nochmals deutlich übertroffen werden. Ab März 2010 soll der 20 Millionen Franken teure Neubau betriebsbereit sein. Die Investitionen belaufen sich auf knapp einen Drittel des Jahresumsatzes von 62 Millionen Franken.

Stefan Waldvogel

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag im Wirtschaftsteil der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.