Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Bruder-Klaus-Museum in Sachseln macht sich auf den Weg

Bei der Sonderausstellung, die am Sonntag startet, dreht sich alles um Wege und was sie auslösen. Auch ganz aktuelle Verkehrsprobleme werden thematisiert.
Matthias Piazza
Das Museum Bruder Klaus in Sachseln. (Bild: Romano Cuonz (1. Juli 2018))

Das Museum Bruder Klaus in Sachseln. (Bild: Romano Cuonz (1. Juli 2018))

«Wege – Traversen. Einschnitte, Hinführungen.» So heisst die neue Sonderausstellung im Museum Bruder Klaus. Sie untersucht die Beziehung von Wegen und der Landschaft und lässt Kunst und Geschichte aufeinandertreffen, wie das Museum schreibt. Viele der heutigen Strassen in ländlichen Gegenden entstanden als Nutzwege – zum Abbau von Holz oder zum Erreichen der Alpen. Die Ausstellung erzählt Geschichten ausgewählter Obwaldner Wege, etwa der Forststrasse ins kleine Melchtal, der ausgedehnten Reis- und Schlittelwege im Sarner Hochwald oder dem Franzosenweg in Alpnach. Fotografien aus den Archiven, Filmmaterial, Werkzeuge, Installationen und Miniaturen machen die Nutzung und den Bau dieser historischen Wege erlebbar.

«Traversen» zeigt Arbeiten von zwei Kunstschaffenden, die Wegnetze durch die Schweiz aufspüren, beschreiben und aufspannen. Der Belgier Pierre-Philippe Hofmann machte sich auf, die Schweiz auf zehn verschiedenen Routen zu durchqueren. Alle endeten auf der Älggialp, dem geografischen Mittelpunkt der Schweiz. Dabei entstand ein Porträt der Schweiz in Film, Bild und Ton. In Sachseln präsentiert er sein «Portrait Of A Landscape» und führt das Projekt fort.

Daneben finden auch Rahmenveranstaltungen zum Thema statt. So werden auf einem Spaziergang am 17. April um 17.30 Uhr die umstrittenen Pläne für eine offene Linienführung der N8 erläutert, die in den 1980er-Jahren diskutiert wurden.

Vernissage: Sonntag, 14. April, 11 Uhr. Museum Bruder Klaus, Dorfstrasse 4, Sachseln. Die Ausstellung endet am 1. November. Mehr Infos

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.