CARITAS: In 20 Jahren 1977 Asylsuchende

Obwalden hat 1988 die Aufgabe zur Betreuung von Asylsuchenden der Caritas Schweiz übertragen. Am Freitagnachmittag lud die Caritas zu einer kleinen Feier des 20-Jahr-Jubiläums ein.

Drucken
Teilen
Guido Meier (links) von der Asyl und Flüchtlingsstelle zeigt ein von Asylanten bewohntes Haus in Sarnen. Im Hintergrund Salem Karavan. (Bild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Guido Meier (links) von der Asyl und Flüchtlingsstelle zeigt ein von Asylanten bewohntes Haus in Sarnen. Im Hintergrund Salem Karavan. (Bild Corinne Glanzmann/Neue OZ)

Dabei zog sowohl Regierungsrätin Esther Gasser Pfulg wie auch Jürg Krummenacher, Direktor der Caritas Schweiz, eine positive Bilanz der bisherigen Zusammenarbeit. Bislang habe die Caritas Schweiz in Obwalden insgesamt 1977 Asylsuchende betreut.

Robert Hess

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Obwaldner Zeitung.