Mann verunfallt in Kerns bei Dachdeckerarbeiten

Bei einem Arbeitsunfall hat sich am Donnerstag ein Mann Verletzungen zugezogen. Der Arbeiter wurde von der Rega ins Spital transportiert.

Drucken
Teilen

(rgr) Bei Sanierungsarbeiten an einem Wohnhaus ist in Kerns am Donnerstagmorgen ein Mann verunfallt. Der Handwerker stürzte vom Dachstuhl auf die Deckenverkleidung der darunterliegenden Wohnung. Diese gab unter seinem Gewicht nach, sodass er schliesslich auf dem Boden der Wohnung aufschlug, teilte die Kantonspolizei Obwalden am Freitag mit.

Der Arbeitsunfall ereignete sich kurz vor 9 Uhr. Der Verunfallte war laut Polizei jederzeit ansprechbar. Er musste jedoch durch die Rega ins Spital geflogen werden. Nebst der Rega standen der Rettungsdienst sowie die Kantonspolizei Obwalden im Einsatz. Die Ermittlungen zur Unfallursache führt die Kantonspolizei.