Das gilt beim Parkieren in Engelberg

Die Gemeinde reagiert auf Rückmeldungen zum neuen Parkplatzbewirtschaftungssystgem.

Adrian Venetz
Merken
Drucken
Teilen
Die Gemeinde Engelberg.

Die Gemeinde Engelberg.

Bild: Corinne Glanzmann (Engelberg, 22. Januar 2020)

Das neue Parkplatzbewirtschaftungssystem auf den öffentlichen Parkplätzen in Engelberg ist bereits seit vier Monaten in Betrieb. «Während dieser Zeit gingen bei der Gemeinde wertvolle Rückmeldungen aus der Bevölkerung sowie auch von der Polizei Engelberg ein», schreibt die Gemeinde. Durch diese Anregungen habe man bereits Optimierungen umsetzen können.

Man habe zudem festgestellt, dass die Gratiszeit teils nicht korrekt oder gar nicht aktiviert werde und die Parkscheiben beim Parkplatz Gand/Schuleggstrasse fehlten. Folgendes gilt: Bei den Parkplätzen Mühle sowie Pfistermatte ist das Parkieren 1,5 Stunden kostenlos, beim Parkplatz Wyden ist das Parkieren 1 Stunde gratis. Die Gratiszeit muss an der Parkuhr mit der Eingabe der Autonummer aktiviert und mit dem grünen Haken bestätigt werden. Wird das nicht gemacht, riskiert man eine Busse. Beim Parkplatz Gand und Schuleggstrasse (Klostermauer) beträgt die maximale Parkzeit 30 Minuten. Für diese Parkplätze existiert keine Parkuhr, sondern eine Parkscheibenpflicht.

Beim Parkplatz Wyden kann neu neben dem Parkticket auch ein Langlauf-Tagespass gelöst werden. Im Langlauf-Tagespass ist allerdings nicht gleichzeitig das Parkticket enthalten.