Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der FC Sarnen blickt auf ein sportliches Spitzenjahr zurück

Die 1. Mannschaft des FC Sarnen und die A-Junioren des Teams Obwalden schaffen den Ligaerhalt. Nicht ganz so erfolgreich war man bei der Nachfolgesuche für scheidende Vorstandsmitglieder.
An der Generalversammlung (von links): Präsident Pirmin Sigrist, Cleo Bracale, Adrian Moos und Nathalie Giger. (Bild: PD)

An der Generalversammlung (von links): Präsident Pirmin Sigrist, Cleo Bracale, Adrian Moos und Nathalie Giger. (Bild: PD)

Präsident Pirmin Sigrist eröffnete die 85. Generalversammlung des FC Sarnen mit folgenden Worten: «Sportlich gesehen konnte diese Saison, wie schon die vergangene, sehr erfolgreich gestaltet werden und man kann durchaus von einem sportlichen Spitzenjahr sprechen. Die 1. Mannschaft des FC Sarnen konnte sich in der 2. Liga interregional halten und hat somit das Saisonziel klar erreicht. Dass dabei so viele junge und aus Obwalden stammende Spieler eingesetzt werden konnten, erfreut uns und bestätigt ganz klar den Weg, den der FC Sarnen eingeschlagen hat.» Zufrieden berichtete der Präsident vom souveränen Ligaerhalt der A-Junioren des Teams Obwalden. Auch in der nächsten Saison werden die A-Junioren in der Coca-Cola Junior League, wohlverstanden der höchsten Spielklasse, antreten. Nach dem erfolgreichen Aufstieg werden die Sportler zukünftig in dieser Spielklasse Erfahrungen auf höchstem Niveau sammeln.

Offene Ressorts

Sandro Nieddu wurde für seine über zehnjährige Arbeit im Vorstand einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt. Nathalie Giger hat erfolgreich das erste Jahr als Vorstandsmitglied des FC Sarnen, mit dem Ressort Events, geführt. Auch für Jonas Omlin in der Abteilung Infrastruktur und Camillo Omlin im Bereich Administration geht das erste Jahr im Vorstand zu Ende. Für den im letzten Jahr verabschiedeten Renato Soldati als Ressortleiter Nachwuchs Allgemein wurde bis heute leider keine Nachfolgeregelung gefunden. Adrian Moos, verantwortlicher PR und Sponsoring, und Cleo Bracale, Vizepräsident und Finanzen, stellten sich nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung und scheiden somit aus dem Vorstand aus. Pirmin Sigrist dankte ihnen für ihr grosses Engagement. Als neue Verantwortliche für die Clubkasse konnte Marilla Stölzel gewonnen werden. Das Amt PR und Sponsoring bleibt vakant. Interessierte können sich beim Präsidenten melden.

Die Jahresrechnung 2017/2018 schloss per Ende Juni mit einem Gewinn ab. Dadurch konnte der Verein weiter saniert, die Schulden von 25 000 Franken getilgt und sogar eine kleine Reserve geschaffen werden. Somit steht der Fussballclub wieder auf gesunden Beinen. «Um ein solches Ergebnis zu erreichen, ist jedoch sehr viel harte und ehrenamtliche Arbeit erforderlich», betonte Pirmin Sigrist.

Rück- und Ausblick

Der FC Sarnen kann auf eine langjährige Zusammenarbeit mit seinen Sponsoren zählen. «Nur in Zusammenarbeit mit allen Sponsoren und mit der Unterstützung unserer Vereinsmitglieder können solche sportliche und finanzielle Erfolge erreicht werden», erklärte der Präsident, und bedankte sich bei allen für die grossartige Unterstützung. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.