Der Oscar strahlt bis Obwalden

Der Giswiler Wilhelm Balthasar Huber war der Urgrossvater von Oscar-Preisträgerin Meryl Streep. Der Gemeindepräsident ist überrascht.

Urs-Ueli Schorno
Drucken
Teilen
Meryl Streeps Urgrossvater Wilhelm Balthasar Huber (vorne links) mit Bruder Arnold (rechts) und Cousins im Jahr 1881. (Bild: PD)

Meryl Streeps Urgrossvater Wilhelm Balthasar Huber (vorne links) mit Bruder Arnold (rechts) und Cousins im Jahr 1881. (Bild: PD)

 Sie ist eine der herausragendsten Schauspielerinnen der Gegenwart. Gerade gewann Meryl Streep ihren dritten Oscar. Weniger bekannt ist, dass die Streep auch eine Huber ist. Ihr Urgrossvater Wilhelm Balthasar Huber kam 1852 in Giswil zur Welt. Ganz unscheinbar ist der Eintrag auf der Wikipedia-Seite von Meryl Streep zu finden, der auf ihre Obwaldner Wurzeln hindeutet. Auch Gemeindepräsident Bruno Enz wusste nichts davon. «Das zu hören, freut mich natürlich», sagt er.

Verfolgt man den Hinweis weiter im Internet, stösst man auf die Website von Michael Barclay. Der Amerikaner, der in New Jersey lebt, hat mit viel Aufwand seine Familiengeschichte rekonstruiert. «Ja, aber ich bin nur noch ein weit entfernter Cousin von Meryl Streep», schreibt er uns. Seine Urgrossmutter, heute 100 Jahre alt, sei eine Cousine von Streeps Vater – aber erzählen wir die Geschichte der Reihe nach.