Der St.-Niklaus-Einzug vom 27. November in Giswil ist abgesagt

Der von der Schule Giswil organisierte St.-Niklaus-Einzug fällt dieses Jahr wegen der Coronapandemie aus. Es ist die erste Absage in der Geschichte dieses traditionellen Anlasses. Die Kinder basteln trotzdem weiter.

Drucken
Teilen
Impressionen von einem Samichlauseinzug in Giswil.

Impressionen von einem Samichlauseinzug in Giswil.

Archivbild: NZ

(sez) Um den Schutz sowohl der Umzugteilnehmenden als auch der Zuschauerinnen und Zuschauer gewährleisten zu können, wären umfangreiche Massnahmen notwendig – mit entsprechenden negativen Auswirkungen auf diesen ansonsten stimmungsvollen Anlass. Dies schreibt die Gemeindekanzlei Giswils in einer Mitteilung. Der St. Niklaus-Einzug in Giswil sei seit Jahren ein beliebter Anlass. Mit grosser Vorfreude fertigten die Schülerinnen und Schüler jeweils Laternen oder Infuln an und präsentierten ihre Arbeiten am Einzug mit grossem Stolz. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erfreuten sich an der stimmungsvollen Atmosphäre und hiessen den «Samiglois» in der Gemeinde willkommen.

Aufgrund der Coronapandemie und der sich momentan abzeichnenden Entwicklung in den nächsten Wochen hat das für die Durchführung zuständige Organisationskomitee der Schule Giswil und der Giswilerstock-Trinkler beschlossen, den Anlass in diesem Jahr abzusagen. Zu diesem Entscheid konnten sich die Verantwortlichen nur schweren Herzens durchringen, wie Stefan Durrer, Schulleiter und Mitglied des OK erklärt. «Wir haben Alternativen geprüft, aber die Massnahmen wären zu umfangreich und zu einschneidend für diesen Anlass», führt er zur Begründung dieser in der Geschichte des Giswiler St.-Niklaus-Einzugs erstmaligen Absage aus.

Die Organisatoren des St. Niklaus-Einzugs hoffen, dass es bei einer einmaligen Absage bleibt, und sind zuversichtlich, dass der Anlass nächstes Jahr wieder stattfinden kann. Die Schulkinder, die bereits mit dem Basteln von Laternen etc. angefangen haben, werden diese Arbeiten auf jeden Fall beenden und sie dann 2021 präsentieren.