Der Tunnel Sachseln wird nachts mehrmals gesperrt

Die Bauarbeiten zur Erhöhung der Verkehrssicherheit konnten Ende 2019 abgeschlossen werden.

Drucken

(pd/sma) Der Tunnel Sachseln auf der A8 wird vom 27. bis 31. Januar und vom 3. bis 7. Februar während je vier Nächten jeweils montags bis freitags, zwischen 20 und 6 Uhr, gesperrt. Dies teilte das Bundesamt für Strassen (Astra) am Dienstag mit. Grund für die Sperrungen sind Abnahmen und Fertigstellungsarbeiten im Tunnel.

Ende 2019 konnten die erfolgten Bauarbeiten am sechstlängsten Nationalstrassentunnel der Schweiz abgeschlossen werden, wie das Astra schreibt. Die Eingriffe am Tunnel Sachseln erfolgten mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Bei den Betriebs- und Sicherheitsanlagen laufe zurzeit der ordentliche Probebetrieb. Im Anschluss daran werden die Schlussabnahmen durchgeführt, der die Sperrungen nötig machen.

Eine weitere Sperrung des Tunnels Sachseln sei in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch am 7. und 8. April zwischen 20 und 6 Uhr nötig, schreibt das Astra.