Die Migros kommt nach Engelberg

In Engelberg sind eine neue Migros und altersgerechte Wohnungen geplant. Weil das Kloster Geld braucht, stellt es Land zur Verfügung.

Drucken
Teilen
Auf diesem Landstück zwischen Engelbergerstrasse und Bahnhofstrasse sollen die Wohnungen und die Migros gebaut werden. (Bild: Robet Hess/Neue OZ)

Auf diesem Landstück zwischen Engelbergerstrasse und Bahnhofstrasse sollen die Wohnungen und die Migros gebaut werden. (Bild: Robet Hess/Neue OZ)

Im Klosterdorf sollen Mietwohnungen für Senioren und eine neue Migros-Filiale entstehen. Diese Pläne stellte der Sarner Architekt Georges Burch an einer Informationsveranstaltung vor. Investor des Bauvorhabens ist eine Privatperson. Weil das Kloster dringend Geld braucht, würde es ein Grundstück im Baurecht abgeben und die Zinsen kassieren.

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Obwaldner Zeitung.