DIEBSTAHL: Einen Geld-Dieb auf frischer Tat ertappt

Am Sonntagabend meldete ein Anwohner, dass bei der Tankstelle im Büntenareal eine unbekannte Person sich am dortigen Jetonautomat zu schaffen mache. Die Polizei konnte nach einem Fluchtversuch den Täter verhaften.

Drucken
Teilen

Am 31.August, um zirka 21.20 Uhr, meldet ein Anwohner der Polizei, dass soeben eine Person den Automaten bei der Autowaschanlage in Sarnen aufbreche, teilt das Sicherheits- und Justizdepartement des Kantons Obwalden mit. Daneben stehe bei den Autowaschboxen ein dunkler Personenwagen mit Zürcher Kontrollschilder.

Als die alarmierte Polizeipatrouille den Tatort erreichte, flüchtete der Täter mit dem erwähnten Personenwagen. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und konnte das Fahrzeug in Ennetmoos (Nidwalden) überholen und anhalten. Unter Mithilfe der Verstärkung aus Nidwalden
konnte der Täter verhaftet und nach Sarnen überführt werden.

Mehrere tausend Franken Sachschaden
Die Ermittlungen ergaben, dass der Personenwagen zwei Wochen zuvor im Raum Zürich entwendet worden war. Im Weiteren wird dem Täter vorgeworfen, mehrere Geld- und Jetonautomaten im Kanton Obwalden aufgebrochen zu haben. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Beim Täter handelte es sich um einen 35-jährigen Schweizer aus der Nordwestschweiz.

ana